Mortal Engines - Krieg der Städte (Philip Reeve)

FISCHER TOR

Mortal Engines - Krieg der Städte (Philip Reeve)


Auf einer postapokalyptischen Erde in der fernen Zukunft haben sich die Städte, angetrieben von gigantischen Motoren, in Bewegung gesetzt. Und sie machen Jagd aufeinander. »Mortal Engines - Krieg der Städte« ist der erste Band einer monumentalen Fantasysaga. Am 13.11. kommt der Roman als der neue Film von »Herr der Ringe«-Regisseur Peter Jackson in die Kinos. 

 

Jetzt reinlesen

 

Mortal Engines: Luftschiffe und Piraten, Kopfgeldjäger und Aeronauten

Darum geht's im Buch: Eine der gefährlichsten Städte in den Großen Jagdgründen ist London, prächtig anzusehen und voller stolzer, furchtloser Bewohner – bis ein Attentat die Dinge aus dem Gleichgewicht bringt. Als ein Mädchen mit einem Tuch vor dem Gesicht ein Messer zückt, um den Obersten Historiker Londons, Thaddeus Valentine, umzubringen, kann ihm der junge Gehilfe Tom in letzter Sekunde das Leben retten. Er verfolgt das Mädchen, das jedoch durch einen Entsorgungsschacht in die Außenlande entkommt. Dass Valentine, statt seinem Retter zu danken, den Jungen gleich mit hinausstößt, konnte beim besten Willen keiner ahnen …

Damit beginnt Toms und Hesters abenteuerliche Odyssee durch die Großen Jagdgründe zurück nach London. Sie treffen auf Sklavenhändler und Piraten, werden von einem halbmenschlichen Kopfgeldjäger verfolgt und von einer Aeronautin namens Anna Fang gerettet. Und all das, während in London finstere Pläne geschmiedet werden …

Für Leser von: Philip Pullman, J.R.R. Tolkien und Fans von Peter Jackson.

Alle »Mortal Engines«-Bände in der Übersicht

  • Band 1: Mortal Engines – Krieg der Städte (erscheint am 24.10.)
  • Band 2: Mortal Engines – Jagd durchs Eis (erscheint am 28.11.)
  • Band 3: Mortal Engines – Der Grüne Sturm (erscheint am 27.2.2019)
  • Band 4: Mortal Engines – Die verlorene Stadt (erscheint am 22.5.2019)

Pressestimmen, Preise und Auszeichnungen

»Äußerst phantasievoll … Reeve ist ein grandioser Autor.«
The Times

»Ein Meilenstein der phantastischen Literatur.«
School Library Journal

Über den Autor

Autor Philip Reeve

© Dominic Turner


Philip Reeve ist seit vielen Jahren erfolgreicher britischer Jugendbuchautor und Illustrator. Das "Predator Cities"-Quartett stellt (zusammen mit den drei Prequel-Romanen und der "Larklight"-Trilogie) sein Hauptwerk dar.   

Share:   Facebook