Die Androidin

Die Androidin kehrt zurück: Souverän verbindet der australische Autor Joel Shepherd im dritten Roman der Cassandra-Kresnov-Serie Cyber-Thriller und Weltraumabenteuer zu einem Science-Fiction-Roman mit viel Action und einer Hauptfigur, die so schnell niemand vergisst.
Auf den ersten Blick könnte man glauben, Cassandra Kresnov hätte es geschafft: Sie hat sich in ihrer neuen Heimat Tanusha eingelebt und Freunde gefunden. Sogar die öffentliche Meinung hat sich weitgehend zu ihren Gunsten verändert.
Doch da entdeckte ihr Geliebter, Agent Ari Ruben, dass die Liga vor Jahren eine technologische Zeitbombe in Cassandras Hirnstamm implantiert hat. Um ihr Leben zu retten, muss sie in den Untergrund gehen. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...
  1. 1
    Die Androidin - Auf der Flucht
    Die Androidin - Auf der Flucht
    Erhältlich als:
    Sie ist schön, selbstbewusst – und äußerst gefährlich. Cassandra Kresnov ist eine Androidin, die von der Liga gebaut wurde, um als Elitesoldatin in einem interstellaren Krieg gegen die mächtige und konservative Föderation zu kämpfen.
    Aber Cassandra ist als experimentelles Modell weit intelligenter und...
    Zum Buch
  2. 2
    Die Androidin - Zwischen allen Fronten
    Die Androidin - Zwischen allen Fronten
    Erhältlich als:
    Das zweite Abenteuer von Cassandra Kresnov, der Androidin, die aus der kriegerischen »Liga« geflohen ist, um in der poltitisch stabileren Föderation ein neues Zuhause zu finden.
    Nachdem sie der Präsidentin das Leben gerettet hat, steht Cassandra plötzlich mitten im Rampenlicht: Ganz Callay weiß,...
    Zum Buch
  3. 3
    Die Androidin - Weg in die Freiheit
    Die Androidin - Weg in die Freiheit
    Erhältlich als:
    Die Androidin kehrt zurück: Souverän verbindet der australische Autor Joel Shepherd im dritten Roman der Cassandra-Kresnov-Serie Cyber-Thriller und Weltraumabenteuer zu einem Science-Fiction-Roman mit viel Action und einer Hauptfigur, die so schnell niemand vergisst.
    Auf den ersten Blick könnte man glauben, Cassandra Kresnov hätte...
    Zum Buch