FISCHER TOR

Ursula K. Le Guin: Erdsee: Die illustrierte Gesamtausgabe


Neben »Der Herr der Ringe« ist die »Erdsee«-Trilogie von Ursula K. Le Guin der zweite große Klassiker der angloamerikanischen Fantasy. Zum Jubiläum des fünfzigjährigen Erscheinens des ersten Bandes bringt FISCHER Tor erstmals alle fünf »Erdsee«-Romane und die Erzählungen ungekürzt in einem Band.

 

Jetzt reinlesen

 

Darum geht es in der Reihe:

Auf einem Eiland der Inselwelt Erdsee lebt der junge Ged. Von allen nur Sperber gerufen, führt er ein einfaches Leben als Sohn eines Bronzeschmieds. Erst als brutale Räuberhorden sein Dorf überfallen, entdeckt er, dass er über geheimnisvolle, übernatürliche Fähigkeiten verfügt. Es gelingt Ged mit Hilfe der Magie, die Banditen abzuwehren, und fortan ist nichts mehr, wie es war.

Sperber wird Lehrling an der berühmten Zauberschule von Rok und stellt dort seine Fähigkeiten unter Beweis: Er beschwört die Mächte der Schatten und schafft eine Verbindung zum Totenreich. Dabei erfährt er, dass ein Riss durch dieses Reich geht, der die Welt der Lebenden zu verschlingen droht. Gemeinsam mit der wiedergeborenen Hohepriesterin Tenar und Tehanu, der Tochter der Drachen, stellt sich Ged einem scheinbar aussichtslosen Kampf um die Rettung von Erdsee ...

Erdsee - Gesamtausgabe von Ursula K Le Guin

Die mehr als 1.000 Seiten umfassende illustrierte Gesamtausgabe gibt es ab jetzt im Handel.

Pressestimmen, Preise und Auszeichnungen

Ausgezeichnet mit dem Lewis Carroll Shelf Award, der Newbery Medal, dem National Book Award, dem Nebula Award und dem World Fantasy Award.

»›Erdsee‹ ist ein Universum von erstaunlicher Glaubhaftigkeit, ein Sturm mitreißend plausibler Eindrücke im Sog der aufrichtigen Wissbegier der Autorin nach allem Dies- und Jenseitigen.«
Dietmar Dath, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Für (gutbetuchte) Fantasy-Fans ein Muss.«
VIRUS

»Absolut brillant – einer der Meilensteine der modernen Fantasy!«
Patrick Rothfuss

»Erdsee ist die beste Geschichte über einen Jungen, der auf eine Zauberschule geschickt wird. Bis heute.«
Neil Gaiman

»Le Guins Worte sind reine Magie. Man möchte darin ertrinken. Sich in ihnen verlieren. Für immer.«
David Mitchell

»Eine der großen Literatinnen des 20. Jahrhunderts.«
Margaret Atwood

Ausgezeichnet von Tor.com: Beste Bücher 2018

Ausgezeichnet von Barnes and Noble: Beste Sammelausgaben und Anthologien 2018 in der Kategorie Sci-Fi & Fantasy

Über die Autorin

Ursula K Le Guin

© Marian Wood Kolisch

Ursula K. Le Guin, geboren 1929, ist die Grande Dame der angloamerikanischen Phantastik. Sie wurde mit zahlreichen Literatur- und Genrepreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem »National Book Award« für ihr Lebenswerk. Zu den Autoren, die sie beeinflusst hat, zählen Salman Rushdie und David Mitchell ebenso wie Neil Gaiman und Ian M. Banks.

Share:   Facebook