Men: Trailer

© A24

NEWS

Men: Alex Garlands neuer Film


Außerdem in unseren News: Eine Ausstellung im Jüdischen Museum Frankfurt zum Thema "Rache", ein Podcast mit Thilo Corzilius und Alessandra Reß zu Subgenres in der phantastischen Literatur und der Literaturwettbewerb "Klimazukünfte 2050".

#1 Men: Erster Trailer zum neuen Film von Alex Garland

Der neue Trailer zu Alex Garlands (Ex-Machina) neuem Film Men kommt mit der üblichen A24-Fertigkeit daher, die man neuerdings als elevated Horror bezeichnet (siehe Hereditary). Was aber einfach nur gut gemachten Horror meint. Men scheint vor allem auf einer psychologischen Ebene in einer surrealen Albtraumwelt zu funktionieren. Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest, soll aber bald sein.

Men | Official Trailer HD | A24

#2 Podcast: Geschichten und Zeug über Genres in der phantastischen Literatur

In der aktuellen Ausgabe seines Podcasts Geschichten und Zeug unterhält sich Fantasyautor Thilo Corzilius (Diebe der Nacht) mit der Phantastikautorin und Expertin für Subgenres Alessandra Reß (Die Türme von Eden) über ebenjene. Phantastiksubgenres sind fast so zahlreich wie Sterne am Himmel. Reß und Corzilius gehen genauer auf deren Vielfalt ein, aber auch darauf, wo die jeweiligen Begriffe herkommen und was ein Subgenre ausmacht.

#3 Jüdisches Museum Frankfurt: Rache, Geschichte und Fantasie

Im jüdischen Museum Frankfurt gibt es jetzt noch bis zum 17.07. 2022 eine Ausstellung zum Motiv Rache in der jüdischen Geschichte. Seit Jahrhunderten werden Juden so ziemlich überall, wo sie leben, diskriminiert und verfolgt. Da liegt das Thema Rache nicht fern. Die Ausstellung schlägt den Bogen von biblischen Geschichten über rabbinische Schriften, jüdische Legenden und judenfeindliche Mythen bis hin zu jüdischen Outlaws, eingebettet in einen popkulturellen Kontext, der sich auch auf Quentin Tarantinos Inglourious Basterds und Magneto aus den X-Men-Comics und Filmen bezieht. Dazu gibt es einen von Max Czollek, Mirjam Wenzel und Erik Riedel herausgegebenen Begleitband.


Rache. Geschichte und Fantasie
Autor*in: Max Czollek, Mirjam Wenzel u. Erik Riedel (Hrsg.)
Jetzt bestellen bei  Jetzt bestellen bei Amazon.de

#4 Klimazukünfte 2050: Literaturwettbewerb

Der Hirnkost Verlag, das Klimahaus Bremerhaven und Fritz Heidorn haben sich unter Unterstützung von Kim Stanley Robinson zusammengetan, um einen Literaturwettbewerb zu veranstalten, in dem es um das Thema Klimazukünfte 2050 geht. Teilgenommen werden kann in den Kategorien:

  • Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)
  • Erwachsene (ab 18 Jahre)

Einsendeschluss ist der 30. September 2022. Gesucht werden starke Visionen von Klima-Zukünften. Hier geht es zum Ausschreibungstext. Der erste Preis in den jeweiligen Kategorien ist mit 1.000 Euro dotiert, und die Geschichten erscheinen mit 10 weiteren Kurzgeschichten, die dafür jeweils 250 Euro erhalten, in einer Anthologie. Die Preisverleihung findet im Rahmen der (dann hoffentlich stattfindenden) Leipziger Buchmesse 2023 statt. Es gibt eine eigene Webseite zum Wettbewerb, die zeigt, wie ernsthaft und seriös die Sache von den Veranstalter*innen verfolgt wird.

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook