Picard: Season 2

© Paramount+

NEWS

Picard: Trailer zur 2. Staffel


Außerdem in unseren News: Die Gewinner*innen des Kurd Lasswitz Preises, der neue Podcast von Joshua Tree und Kapitel Eins über "Nevernight: Die Prüfung".

#1 Picard: Q is back

2022 wird Star Treck: Picard für eine zweite Staffel zurückkehren. Mit dabei ist ein alter Bekannter, der gerne Verwirrung stiftet und an der Realität herumspielt. Die erste Staffel stieß auf ein geteiltes Echo. Einig war man sich aber bei den kleinen Auftritten von ehemaligen Crew-Mitgliedern Picards. Und das war ja Q auch irgendwie, oder wäre es zumindest gerne gewesen. Man darf gespannt sein, ob die Staffel mehr als Fanservice bieten kann und ein eigenständiges Profil entwickelt.

STAR TREK: PICARD Season 2 Official Teaser Trailer

#2 Treecorder: der Science-Fiction-Podcast von Joshua Tree

Science-Fiction-Autor Joshua Tree (Singularity) hat mit Treecorder einen neuen Podcast am Start. Zusammen mit dem Arzt und SF-Fan Philipp Tree lädt der erfolgreiche Selfpublisher Gäste mit Themenbezug ein und unterhält sich mit ihnen zu Themen der Science Fiction. In Episode 001 geht es mit dem Teilchenphysiker Ralph Edenhofer über Raumschlachten im All. In Episode 002 ist Autorenkollege und Physiker Brandon Q. Morris (Die Störung) zu Gast und unterhält sich über eine mögliche Mission to Mars. Angekündigt sind auch schon Folgen mit Thariot (Exodus 2727) und Philip P. Peterson (Vakuum).

#3 Kapitel Eins Buchpodcast zu Nevernight: Die Prüfung

In der aktuellen Ausgabe des Buchpodcasts Kapitel Eins besprechen Jochen Gebauer und Falko Löffler ausführlich Nevernight: Die Prüfung von Jay Kristoff. Beide zeigen sich sehr angetan vom Plot, der Schreibe und auch der Übersetzung Kirsten Borchardts. Einzig bei den Fußnoten gibt es etwas Streit.

Die Reihe im Überblick

Nevernight: Die Prüfung (TB)
Nevernight: Das Spiel (TB)
Nevernight: Die Rache (TB)

#4 Judith Vogt im Börsenblatt über Gendern in der Literatur

Im Börsenblatt, dem Fachmagzins des deutschen Buchhandels, gibt es aktuell eine Interview-Reihe zum Thema Gendern in der Belletristik. Letzte Woche wurde Judith Vogt befragt, die ausführlich auf das Thema eingeht, es geduldigt erklärt, ohne zu predigen und aufzeigt, wie es auch in der fiktionalen Literatur verwendet werden kann. So, wie sie es in ihrem Science-Fiction-Roman Wasteland gemacht hat.

Ebenfalls zu Wort kam in der vergangenen Woche Juan S. Guse, der Autor von Miami Punk, der mit der Thematik ähnlich gelassen umgeht.

Wasteland von Judith und Christian Vogt bei Amazon bestellen
Anarchie Déco
Miami Punk von Juan S. Guse bei Amazon bestellen

#5 Kurd Laßwitz Preis 2021 - Die Gewinner*innen

Am Freitag, den 18. Juni, wurden die Preisträger*innen für den Kurd Laßwitz Preis 2021 bekanntgegeben, einem der bekanntesten deutschsprachigen Science-Fiction-Preise.

  • Bester deutschsprachiger SF-Roman: Eines Menschen Flügel von Andreas Eschbach
  • Beste deutschschsprachige SF-Erzählung: Marslandschaften von Angela und Karlheinz Steinmüller (ersch. in Exodus 41)
  • Bestes ausländisches Werk: Tales from the Loop von Simon Stålenhag (Übers. Stefan Pluschkat)
  • Beste Übersetzung: Susanne Gerold Die große Stille (Broken Earth-Trilogie) von N. K. Jemesin
  • Beste Graphik: Meike Schultchen Cozmic 2
  • Sonderpreis für einmalige herausragende Leistungen im Bereich der SF: Hans Frey für seine Sachbücher zur Geschichter der deutschen Science Fiction
  • Sonderpreis für langjährige herausragende Leistungen im Bereich der SF: Freundeskreis Science Fiction Leipzig e. V. (FKSFL) für die Organisation des ElsterCons
Eines Menschen Flügel
Tales from the Loop
Exodus #41

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook