Demonic

© IFC Midnight

NEWS

Demonic: Trailer zu Neill Blomkamps Horrorfilm


Außerdem in unseren News: Die Phantastik Bestenliste Juni, Gert Scobel im Gespräch mit Dietmar Dath, und die Gewinner*innen der Nebula Awards.

#1 Demonic: Horror in virtuellen Welten

Den Lockdown hat der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp (District 9) genutzt, um einen kleinen Gruselfilm mit dem einfallsreichen Titel Demonic zu drehen. Da Blomkamps Leidenschaft aber die Science Fiction ist, hat er nicht einfach den x-ten Exorzismus-Film gedreht, sondern verbindet die Thematik mit moderner Technik und einer virtuellen Welt. Daemonium X Machina sozusagen. Im englischsprachigen Raum startet der Film im August in den Kinos und auf VOD.

Demonic Exclusive Trailer #1

Phantastik Bestenliste Juni 2021

Die aktuelle Phantastik Bestenliste ist mit vier Neueinsteiger*innen am Start: In Was ich im Wasser sah von Katharina Köller verliert sich die junge Klarissa nach schwerer Kranhkeit zwischen Traum und Wirklichkeit. Matt Ruff erzählt in 88 Namen von einem Online-Sherpa, der Anfänger (und anscheinend Diktatoren) durch virtuelle Welten führt. Auch in Katharina J. Ferner Der Anbeginn geht es in Traumwelten, die ja so etwas wie die Vorläufer der virtuellen Realität sind. Der Protagonist von Hans Raths Im nächsten Leben wird alles besser findet sich hingegen plötzlich 25 Jahre in der Zukunft wieder.

Was ich im Wasser sah
Der Anbeginn
Im nächsten Leben wird alles besser

#3 Wie Science Fiction unsere Wirklichkeit verändert: Gert Scobel & Dietmar Dath im Gespräch

Bei der ZDF-Sendung Scobel war Dietmar Dath zu Gast und hat sich mit Moderator Gert Scobel über das Thema Science Fiction unterhalten – und darüber, wie sie die Wirklichkeit verändert hat. Dabei gehen sie auf ihren eigenen persönlichen Einstieg in das Genre ein. Und es gibt Empfehlungen in Sachen Film, Buch, Serie und Computerspiel.

Wie Science Fiction unsere Wirklichkeit verändert | Gert Scobel & Dietmar Dath

#4 Nebula Awards 2020: Die Gewinner*innen

Seit 1966 werden die Nebula Awards jährlich von den Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA) für englischsprachige Werke der Science Fiction und Fantasy vergeben und zählen neben dem Hugo zu den wichtigsten und renommiertesten Genrepreisen. Hier die diesjährigen Preisträger*innen:

  •   Best Novel: Network Effect (dt. Der Netzwerkeffekt) von Martha Wells
  •   Best Novella: Ring Shout von P. Djèlí Clark
  •   Best Novelette: Two Truths and a Lie von Sarah Pinsker
  •   Best Short Story: Open House on Haunted Hill von John Wiswell
Der Netzwerkeffekt
Ring Shout
Two Truths and a Lie

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook