Love and Monsters

© Netflix

NEWS

Love and Monsters: Trailer zur monsterapokalyptischen Romanze


Außerdem in unseren News: Die Finalist*innen der Nebula Awards, der Science-Fiction-Kurzfilm "Ryoko’s Qubit Summer" und eine traurige Meldung zu Yaphet Kotto.

#1 Love and Monsters: Liebe in Zeiten der Monsterapokalypse

Die Geschichte ist schnell erzählt. In einer postapokalyptischen Welt, die von Monstern beherrscht wird, sucht ein Teenager nach seiner Liebsten. Was an Filme wie A Quit Place und Bird Box erinnert, kommt aber deutlich humorvoller und lockerer daher. Wenn auch nicht weniger blutig. Der Film erscheint am 14. April auf Netflix.

Love and Monsters starring Dylan O’Brien

#2 Nebula Awards 2020: Die Nominierungen

Die Nominierungen für die Nebula Awards 2020 wurden bekanntgegeben. Verliehen wird der Preis von The Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA). Die Preisvergabe soll am 5. Juni im Rahmen der 2021 Nebula Conference Online stattfinden, die vom 4 bis zum 6. Juni läuft. Unten stehen die Nominierungen für die Kategorie Bester Roman. Und hier geht es zu den restlichen Finalist*innen.

  •     Piranesi von Susanna Clarke
  •     The City We Became von N.K. Jemisin
  •     Mexican Gothic von Silvia Moreno-Garcia
  •     The Midnight Bargain von C.L. Polk
  •     Black Sun von Rebecca Roanhorse
  •     Network Effect von Martha Wells
Piranesi
Der Netzwerkeffekt
Black Sun

#3 Kurzfilm: Ryoko’s Qubit Summer

Zur Abwechslung mal ein Kurzfilm aus Japan, der durchaus an den ein oder anderen Anime erinnert. Auch in Ryoko’s Qubit Summer von Yuichi Kondo geht es um die Apokalypse – wie kommen momentan nur alle auf dieses Thema? –, wenn auch auf andere Art. Im Zentrum steht die Freundschaft zweier Mädchen von künstlicher und natürlicher Intelligenz, die sich ihre Gefühle erst noch eingestehen müssen.

Sci-Fi Short Film: "Ryoko's Qubit Summer" | DUST

#4 Yaphet Kotto 1939–2021

Der amerikanische Schauspieler Yaphet Kotto ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Bekannt wurde er durch die Rolle des Bösewichts Kananga in James Bond – Leben und Sterben lassen. Science-Fiction-Fans kennen ihn vor allem als Dennis Monroe Parker im Kultklassiker Alien. Neben Arnold Schwarzenegger spielte er in der Dystopie Running Man.

  • Yaphet Kotto

    © Von Kingkongphoto & www.celebrity-photos.com from Laurel Maryland

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook