Blindsight

© Danil Krivoruchko

NEWS

Blindsight: Kurzfilm zum Roman von Peter Watts


Außerdem in unseren News: die taz zu Queerness bei "Star Trek Discovery", Frank Weinreich zu den Wurzeln der Phantastik in unserer Realität und die neue "phantastisch!".

#1 Blindsight: Computeranimiertes Fanfilmprojekt

Von 2016 bis 2020 haben Danil Krivoruchko und sein Team an einem computeranimierten Kurzfilm zu Peter Watts außergewöhnlichem Erstkontaktroman Blindsight (Blindflug) gearbeitet. Das Ergebnis sieht durchaus beeindruckend aus und könnte mit etwas mehr Laufzeit auch gut in die Netflixserie Love, Death + Robots passen. Für mehr Infos zum Roman und seiner Geschichte verlinke ich hier ausnahmsweise auf meine Besprechung des Buchs auf fantasyguide.de.

Blindsight | Kurzfilm

#2 Die Taz über Queerness in "Star Trek Discovery"

Letzten Freitag ist die dritte Staffel von Star Trek Discovery auf Netflix angelaufen. Anlass für Stefan Hochgesand, sich mit dem Thema Queerness in der Serie auseinanderzusetzen, da mit Ian Alexander (The OA) jetzt eine Trans-Figur mit dabei ist. Hochgesand rekapituliert auch noch mal, was Star Trek einst so progressiv und wegweisend gemacht hat und wie das teilweise in den neuen Spin-offs verloren ging bzw. welche Lücken dort klafften.

#3 Dr. Frank Weinreich: Phantastik ist nicht phantastisch

Der Phantastikforscher und Lektor Frank Weinreich (u.a. Jurymitglied für unsere Top 100 der besten Fantasybücher) stellt in seinem aktuellen Onlinevortrag die These auf, dass phantastische Literatur gar nicht phantastisch sei. Also im Sinne, dass sie nicht rein eskapistisch und losgelöst von unserer Realität sei, sondern ihre Wurzeln tief in unserer Realität und unserem Alltag verankert sind.

Phantastik ist nicht phantastisch

#4 Phantastisch! #80 erschienen

Die 80. Ausgabe des Magazins phantastisch! ist erschienen. Interviews gibt es mit Drew William und Tom Gauld. Mathias Hoffman begibt sich auf Streifzüge durch die Welt der literarischen Science Fiction. Thomas Kovacs beschäftigt sich mit Rober E. Howards Rezeption in der Schweiz. Und die Kurzgeschichten stammen von Markus K. Korb und Helga Anton-Beitz. Dazu zahlreiche Buchrezensionen und weitere Artikel zu den Themen Fantasy, Science Fiction und Horror.

  • phantastische! #80

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook