Yohancé

© Midas Monkee

NEWS

Yohancé: erster Trailer zur afrikanischen Space Opera


Außerdem in unseren News: Trailer zur Horrorserie "Monsterland" und dem Clive-Barker-Film "Books of Blood" sowie neue Bücher von Susanna Clarke und Christopher Paolini.

#1 Yohancé: die Filmadaption der Graphic Novel

Yohancé ist ein computeranimierter Film von Paul Louise-Julie, der auf seiner gleichnamigen Graphic Novel basiert; einer von afrikanischen Kulturen inspirierten Space Opera à la Star Wars. Das Projekt wurde per Crowdfunding via Indiegogo finanziert, der Film ist allerdings noch nicht fertig. Der Trailer ist mehr ein Konzepttrailer, der weitere Investoren an Bord holen soll. Und da der Trailer ziemlich gut aussieht, hoffe ich doch sehr, dass aus dem Film was wird.

Yohance Official Trailer

#2 Monsterland: erster Trailer zur Horrorserie

Die Anthologieserie Monsterland basiert auf der Kurzgeschichtensammlung North American Lake Monsters von Nathan Ballingrud (Wounds), für die er mit dem Shirley Jackson Award ausgezeichnet wurde. Es handelt sich um acht Horrorgeschichten aus dem ländlichen Amerika, dem Trailer nach aber durchaus mehr als nur klassische Monstergeschichten. In den USA sind alle acht Folgen ab dem 2. Oktober verfügbar. Wie bei den meisten Hulu-Serien wird es sicher einige Monate dauern, bis die Serie auch bei uns erscheint.

Monsterland Trailer (Official)

#3 "Piranesi" und "To Sleep in a Sea of Stars" erscheinen diese Woche

Um nicht wieder eine News-Ausgabe nur mit Trailern zu haben, möchte ich an dieser Stelle noch auf zwei interessante Neuerscheinungen im Bereich phantastischer Bücher hinweisen:

Auf Englisch erscheint morgen mit Piranesi der lang erwartete zweite Roman von Susanna Clarke, die mit Jonathan Strange & Mr Norrell  2004 einen riesigen Erfolg hatte und mit dem meisterhaften Roman über Zauberer, die lieber bei der Theorie bleiben, hohe Erwartungen an das neue Buch schürt. In Piranesi geht es um ein wundersames Haus voller Geheimnissen. Die deutsche Übersetzung erscheint am 5. Oktober. Für mich persönlich die interessanteste Buchneuerscheinung des Jahres.

Ebenfalls eine Art Comeback hat Christopher Paolini, der seinen ersten Roman vorlegt, seit er 2011 mit Das Erbe der Macht die überaus erfolgreiche und beliebte Eragon-Reihe abschloss. Mit To Sleep in a Sea of Stars widmet er sich erstmals der Science Fiction und erzählt von der Xenobiologin Kira Navárez, die auf einem noch nicht kolonisierten Planeten ein außerirdisches Artefakt findet, was zu einem unglücklichen Erstkontakt und Weltraumschlachten führt. Die deutsche Übersetzung erscheint unter dem Titel INFINITUM - Die Ewigkeit der Sterne ebenfalls am 15. September. Da ich die Eragon-Reihe bis auf den letzten Band sehr gerne gelesen habe, bin ich hier gespannt, ob es Paolini gelingt, sich von seinem Jugenderfolg zu emanzipieren. Hier geht's zu unserem Gewinnspiel für die deutsche Ausgabe.

Piranesi
To Sleep in a Sea of Stars

#4 Books of Blood: erster Teaser zur Clive Barker-Verfilmung

Ein erster Teaser zu Books of Blood ist da. Dabei handelt es sich um einen von Hulu produzierten Film, der auf den legendären Büchern des Blutes von Clive Barker basiert, jener Kurzgeschichtensammlungen, die den Horror in den 1980ern revolutionierten und auf eine neue Ebene hoben. Einige der dort enthaltenen Geschichten wurden bereits verfilmt. Dieser Film hier sollte eigentlich eine Serie werden. Was wohl besser gepasst hätte, da ich mir nicht vorstellen kann, wie das alles in einen Anthologiefilm gepresst funktionieren soll. In den USA feiert der Film am 7. Oktober Premiere. Über eine Veröffentlichung in Deutschland ist noch nichts bekannt.

Books of Blood • Teaser (Official)

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook