Floaters

© Karl Poyzer & Joseph Roberts

NEWS

Floaters: Witziger Science-Fiction-Kurzfilm


Außerdem in unseren News: ein Trailer zur Mystery-Serie "Black Narcissus", der Arthur C. Clarke Award für Namwali Serpell und ein Phantastikpanel auf der digitalen Frankfurter Buchmesse.

#1 Floaters: Wenn zwei Raumschiffe sich streiten

Floaters ist ein kleiner Science-Fiction-Kurzfilm über Kennzeichenverwirrung unter zwei Raumschiffen, den Karl Poyzer und Joseph Roberts während des Lockdowns gedreht haben. Nichts Spektakuläres, einfach nur kurz, simpel und lustig.

Floaters: Kurzfilm

#2 Willkommen zur galaktischen Buchmesse: Stream mit Phantastik-Autoren

Die Frankfurter Buchmesse wird in diesem Jahr nur in digitaler Form stattfinden. Und die Phantastik wird dabei durchaus auch vertreten sein. Am 16. Oktober findet dazu ein Online-Panel mit den Autor*innen Liza Grimm (Die Götter von Asgard), Tom Hillenbrand (Hologrammatica), Christoph Krachten (Der Aufzug in den Weltraum) und Phillip P. Peterson (Vakuum) statt, moderiert von FISCHER-Tor-Chef Hannes Riffel.

Die Götter von Asgard
Hologrammatica
Per Aufzug in den Weltraum

#3 Black Narcissus: erster Trailer zu Miniserie

Die Miniserie Black Narcissus, produziert von der BBC und dem Kabelkanal FX, basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rumer Godden aus dem Jahr 1939. Erzählt wird von mysteriösen bis unheimlichen Vorgängen in einem christlichen Kloster im Himalaya in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. In den USA läuft sie am 23. November an. Der Trailer wirkt interessant und gruselig.

Black Narcissus | Official Trailer

#4 Arthur C. Clarke Award an Namwali Serpell

Der Arthur C. Clarke Award 2020 geht an die aus Sambia stammende Autorin Namwali Serpell (die inzwischen in den USA lebt) für ihren Debütroman The Old Drift. Jury-Präsident Andrew M Butler bezeichnet das Buch als »“an extraordinary family saga that spans eras from Cecil Rhodes to Rhodes Must Fall, and beyond”, praising it for “interrogat[ing] colonialism from within and point[ing] to the science fictionality of everyday events”.« Wie immer ist der Preis entsprechend der aktuellen Jahreszahl mit 2.020 britischen Pfund dotiert. Er zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen der Science-Fiction-Literatur und wird seit 1987 verliehen.

  • The Old Drift

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook