High Score: Doku-Serie Netflix

© Netflix

NEWS

High Score: Doku-Serie über die Videospielgeschichte


Außerdem in unseren News: Die komplette erste Folge von "Lovecraft Country", Buch aktuell sucht die besten phantastischen Buchcover und die chinesische Regierung will den Science-Fiction-Film stärker reglementieren.

#1 High Score: ein nostalgischer Traum für Gamer

Auf Netflix gibt es eine neue Doku-Serie, die sich mit der Geschichte der Videospiele beschäftigt. Angefangen bei Space Invaders und Pac-Man geht es von den Arcade-Automaten über den Aufstieg und Fall Ataris über Nintendos Anfänge mit Donkey Kong und Segas Sonic bis zum Super NES. Man darf wohl mit weiteren Staffeln rechnen. Das Ganze ist sehr unterhaltsam inszeniert, weist einige Pioniere der Videospielgeschichte auf und hat interessante bis kuriose Anekdoten zu erzählen. Für Gamer meiner Generation (Jahrgang 79) ist die Serie ein nostalgischer Traum, der genau die richtigen Knöpfe auf dem geistigen Gamepad drückt.

HIGH SCORE | From D&D to Electronic RPGs

#2 Gendering the Machine: Der männliche Blick auf den weiblichen Körper in der SF

Aus der Zeitschrift für Fantastikforschung ist jetzt der Artikel Gendering the Machine: Cyber Revolt, the Male Voyeristic Gaze and Fear of the Femal (Body) in Ex Machina, Westworld und Der Tatortreiniger online erschienen. Autorin Marina Verena Peters wirft einen krtischen Blick auf aktuelle Science-Fiction-Produktionen und wie dort die Ausbeutung des weiblichen Körpers in Form von revoltierenden Androiden behandelt wird.

#3 Buch aktuell sucht das schönste Cover

Das Magazin Buch aktuell sucht in verschiedenen Kategorien das schönste Cover von Büchern, die im Herbst erscheinen werden. In der Kategorie Science Fiction und Fantasy stehen folgende zur Auswahl:

  • 88 Namen von Matt Ruff
  • Der Name des Windes von Patrick Rothfuss (da gibt es eine schicke Neuauflage)
  • Ein weißer Schwan in Tabernacle Street von Ben Aaronovitch
  • Der Spuk von Beacon Hill von Ambrose Ibsen
  • Maske des Mondes von Stephan R. Bellem
Ein weißer Schwan in Tabernacle Street
Die Maske des Mondes
Der Spuk von Beacon Hill

#4 Staatliche Richtlinien für die Entwicklung des Science-Fiction-Films in China

Chinas nationale Filmbehörde hat diesen Monat Richtlinien für die Entwicklung des Science-Fiction-Filmsektors herausgegeben, wie Variety berichtet. Im SF-Film hat sich in den letzten Jahren mit Filmen wie The Wandering Earth, Shanghai Fortress und Reset einiges getan. Die Richtlinien sehen vor, dass die Filme ideologisch den Vorstellungen der Kommunistischen Partei entsprechen und den technischen Fortschritt auf Parteilinie behandeln sollen. Damit schlägt man eine ähnliche Richtung ein wie schon bei der Science-Fiction-Literatur, die seit einigen Jahren staatlich gefördert wird. Die englische Übersetzung von Cixin Lius Die drei Sonnen kam durch die Vermittlung einer staatlichen Agentur zustande, die chinesische Kultur im Ausland fördert. Auch Hollywoodfilme, die auf den großen chinesischen Kinomarkt abzielen, verzichten oft auf Elemente, die von den chinesischen Behörden kritisch gesehen werden könnten.

The Wandering Earth | Official Trailer

5# Lovecraft Country: die komplette erste Folge

Das amerikanische Streamingportal HBO Max hat die komplette erste Folge von Lovecraft Country kostenlos auf Youtube gestellt. Die Serie, die auf dem gleichnamigen Roman von Matt Ruff basiert, ist erst letzten Sonntag auf HBO (und Sky Go in Deutschland) angelaufen. Episode 1 hält sich stark an die Buchvorlage und weiß durch eine stimmungsvolle Inszenierung mit dichter Atmosphäre und einer hohen Produktionsqualität zu überzeugen. Aber überzeugt euch selbst.

Lovecraft Country: “Sundown” (Episode 1 - Full Episode) | HBO Max

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook