Snowpiercer: Serientrailer

© Netflix

NEWS

Snowpiercer: Trailer zur frostigen Science-Fiction-Serie


Außerdem in unseren News: Wie Science Fiction junge LeserInnen fördert, John Scalzi über seine aktuelle Lektüre sowie der chinesische Autor Jin Yong und "Die Legende der Adlerkrieger".

#1 Snowpiercer: Trailer

Der US-Sender TNT strahlt ab dem 17. Mai eine Serienadaption des Films Snowpiercer von Bong Joon-ho (Parasite), der die Serie auch produziert, aus. Der basiert wiederum auf einem französischen Comic. In der Serie sind jetzt andere Darsteller als im Film dabei, unter anderen Jennifer Connelly statt Tilda Swinton. Allerdings sehe ich in dem Trailer nichts, was es nicht schon im Film zu sehen gab, und befürchte, man wird die kompakte Grundstory einfach endlos in die Länge ziehen. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, kann die Serie ab dem 25. Mai auf Netflix sehen.

Snowpiercer: Trailer

#2 Wie Science Fiction mentale Widerstandskräfte bei jungen LeserInnen fördert

Auf The Conversation hat Esther Jones einen Beitrag verfasst, in dem sie darlegt, wie das Lesen von Science Fiction und Fantasy bei jungen LeserInnen mentale Widerstandskräfte entwickeln kann, durch die sie mit Krisen wie der aktuellen besser umgehen können. Die Lektüre der immer noch in gewissen Kreisen verpönte Genres kann das kritische Denken fördern und auf theoretischer Ebene für praktische Situationen vorbereiten.

#3 Über den chinesischen Autor Jin Yong und "Die Legende der Adlerkrieger"

Im Herbst erscheint bei Heyne der erste Band der Übersetzung von Jin Yongs Die Legende der Adlerkrieger (射鵰英雄傳). Dabei handelt es sich um den Auftakt zu einer in Asien äußerst beliebten und erfolgreichen Reihe von Wuxia-Romanen. Wuxia bezeichnet Geschichten, in denen Kampfkunst eine große Rolle spielt, oft noch mit phantastischem Einschlag und epischer Handlung (siehe Tiger and Dragon oder Hero). René Jarosch stellt den chinesischen Autor und sein Werk auf dem Blog Lake Hermannstadt etwas genauer vor.

Die Legende der Adlerkrieger
A Hero Born
射鵰英雄傳

#4 John Scalzi in der New York Times über seine Lektüre

In der Rubrik By The Book in der New York Times gibt Science-Fiction-Autor John Scalzi (Krieg der Klone) Auskunft über seine aktuelle Lektüre und erzählt, warum er seit Jahresbeginn mehr zum Lesen kommt. Außerdem gibt er einen Geheimtipp (Raising the Stones von Sheri S. Tepper) und empfiehlt mit Katherine Addisons Der Winterkaiser einen Fantasyroman – um nur einige seiner Buchnennungen zu erwähnen.

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook