Phantastik Bestenliste Januar 2020

NEWS

Phantastik Bestenliste Januar 2020 und weitere News


Außerdem in unseren News: wie geht es den hiesigen Kleinverlagen, leben wir bereits in einer Cyberpunkwelt und die Entwicklung des Horrorfilms in den letzten 10 Jahren.

#1 Phantastik Bestenliste Januar

Auch im neuen Jahr geht die Phantastik Bestenliste mit einigen alten Bekannten aber auch interessanten NeueinsteigerInnen an den Start: Auf Platz 3 neu dabei ist Jeanette Winterson mit Frankissstein: Eine Liebesgeschichte, wo sie auslotet "was Körperlichkeit bedeutet und wo die Grenzen des Mensch-Seins liegen könnten"; auf Platz 4 folgt die deutsche Autorin Marie Graßhoff mit Neon Birds, einer Cyberpunkvision, in der die Menschen durch eine KI zu gefühllosen Wesen werden; und auf Platz 9 ist noch Jan Stressenreuter mit seiner ungewöhnlichen Dystopie Weil wir hier sind eingestiegen.

#2 Wie geht es den deutschsprachigen Phantastik-Kleinverlagen?

Phanlit ist der Podcast der Verlegerinnen Ingrid Pointecker (Verlag ohne Ohren) und Grit Richter (Art Skript Phantastik), die sich in der aktuellen Ausgabe über den momentanen Zustand des deutschsprachigen Buchmarkts und insbesondere die teils prekäre Lage der Kleinverlage unterhalten. Dabei plaudern sie munter aus dem Nähkästchen und gehen offen auf die Probleme ein, die durch die Insolvenz des Großhändlers KNV und die Auslistungen von Libri entstanden sind, verschweigen aber auch nicht die kleinen Freuden des Verlegerinnendaseins.

#3 Deutschlandfunk Kultur über Cyberpunk in der Gegenwart

Leben wir in einer Blade-Runner-Welt? Beim Deutschlandfunk Kultur widmet sich Gesa Ufer der Frage, ob wir schon längst in der Cyberpunkwelt angekommen sind. Wie viele von den Visionen in Blade Runner, die zum Teil von Syd Mead stammen, sind Wirklichkeit geworden? Dazu führt sie unter anderem ein Gespräch mit Lars Schmeink von der Gesellschaft für Fantastikforschung, der Tor-Online-LeserInnen auch bekannt sein dürfte.

#4 Podcast: Die besten Horrorfilme des Jahrzehnts

Ende des letzten Jahres gab es nicht nur eine wahre Flut an Jahresrückblicken, sondern auch an Rückblicken auf die abgelaufene Dekade. Der Podcast Evolution of Horror zählt (zusammen mit Jamie Graham und Rosie Fletcher) nicht einfach nur die besten Horrorfilme auf, sondern betrachtet genauer, wie sich der Horrorfilm in den letzten zehn Jahren verändert bzw. entwickelt hat (nicht zum Schlechten übrigens). Welche Trends aus den Nullerjahren sind verschwunden (J-Horror, Found-Footage), was ist hinzugekommen (Arthouse-Horror á la Hereditary oder Suspiria, politischen Horror wie Get Out). Dabei gibt es eine Menge wertvoller Film- und Serientipps. Ist allerdings zwei Stunden lang.

#5 Syd Mead 1933 - 2019

Der amerikanische Künstler, Futurist und Produktionsdesigner Syd Mead ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Der Name dürfte nur Insidern bekannt sein, doch geprägt hat er den Science-Fiction-Film wie kein zweiter. Schuf er doch das ikonische Setdesign zum Klassiker Blade Runner, die Computerwelten von Tron und die klaustrophobischen Stationsräumlichkeiten von Aliens. Wer sich dafür interessiert, wie seine Konzeptentwürfe aussahen, bevor sie für die Leinwand umgesetzt wurden, kann das noch bis zum 16. Januar in einer Syd-Mead-Ausstellung im O&O Depot in Berlin tun.

  • Syd Mead

    © lukeford.net - http://www.lukeford.net/Images/photos4/071209/41.htm, CC BY-SA 2.5

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook