NEWS

Black Widow: 2. Trailer zum Marvel-Film


Außerdem in unseren News: Aufregung um die Scheibenweltserie "The Watch" und Josefsons Jahresbestenliste der SF&F Rundschau.

#1 Black Widow: neuer Trailer mit Storyinfos

Endlich hat auch Black Widow ihren Solo-Film erhalten. Scarlett Johansson wollte keine Origin-Geschichte, aber um die Vergangenheit von Natasha Romanoff und ihre Familie geht es dann doch. Der zweite Trailer offenbart schon deutlich mehr zur Story und wirft einen ersten Blick auf den geheimnisvollen Gegenspieler. Kinostart ist der 30. April.

#2 The Watch: Aufregung um die ersten Bilder zur Scheibenwelt-Serie

Neben einigen politischen Themen und dem Wendler-Foto sorgten am Wochenende vor allem die ersten Bilder vom Set der BBC-America-Serie The Watch für Aufregung. Die kommentierte den Tweet mit " inspired by Terry Pratchett’s #Discworld" und scheint sich mit dem postapokalyptischen Look sehr weit von der Vorlage - die eher in eine Renaissance-Welt spielt - zu entfernen. Was bei den Pratchett-Fans auf nur wenig Verständnis und Gegenliebe stößt. Ich musste da auch direkt an den Super-Mario-Bros-Film denken (wer ihn kennt, weiß, was ich meine, ansonsten googelt ihn mal). Auf die Serie freue ich mich jetzt noch ungefähr so sehr, wie auf die Würstchen von Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin Schnapper.

#3 SF & F Rundschau mit der Jahresbestenliste 2019

Josefsons monatlich beim Standard erscheinende SF & F Rundschau ist eine feste Institution in der deutschsprachigen Phantastikszene und eines der wenigen verbliebenen regelmäßig erscheinenden Rezensionsmagazine. Und wie immer veröffentlicht er im Januar seine Liste mit den Toptiteln des abgelaufenen Jahres. Mit Michael Marraks Quo vadis, Armageddon? Und Andreas Eschbachs Perry Rhodan finden sich nur zwei deutschsprachige Autoren darauf. Und viele englischsprachige Titel, die noch keinen deutschen Verlag haben. Aber insgesamt eine sehr abwechslungsreiche Mischung aus allen Genres.

#4 phantastisch! Nr. 77 erschienen

Die Ausgabe Nr. 77 des Magazins phantastisch! ist draußen und enthält wieder einiges an interessantem und thematisch breit gefächertem Lesestoff. Seth Fried erzählt im Interview, was ihn zu seinem Science-Fiction-Roman Der Metropolist inspiriert hat. Carsten Kuhr beschäftigt sich ausführlich mit dem Genre Steampunk und der Frage, warum es in Literaturform bei uns nicht wirklich erfolgreich ist; dazu kommen auch zahlreiche AutorInnen und Verlagsmenschen zu Wort. Und Christian Endres stellt dem ausgewiesenen Kommentator klassischer Phantastikwerke Leslie Klinger vor.

  • phantastisch! #77

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook