A Quiet Place 2

© Paramount Pictures

NEWS

A Quiet Place 2: Teaser-Trailer zur Fortsetzung


Außerdem in unseren News: ein Trailer zu Christopher Nolans "Tenet", ein Artikel über Bücher mit Games-Bezug, eine Cyberpunkperformance von Grimes und das Magazin Camp für Comics und Tivialliteratur.

#1 A Quiet Place Part 2: ab März schleichen wir wieder zwischen Monstern herum

A Quiet Place von Schauspieler John Krasinski (Jack Ryan) gehörte zu den Kinoüberraschungen 2018. Ein postapokalyptischer Film, in dem jedes Geräusch den Tod bedeuten kann. Ein Konzept, das nicht immer ganz logisch und konsequent umgesetzt wurde, aber zu einem unterhaltsamen Horrorfilm führte. Teil 2, der ebenfalls wieder ganz von Krasinski inszeniert und geschrieben wurde, wird im März 2020 in die Kinos kommen.

#2 Games-Bücher - Special: Kryonium, Monsterjäger, The Electric State: Lesefutter für die Feiertage

Computerspiele haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einem festen Bestandteil unseres kulturellen Lebens entwickelt und zu einer ernstzunehmenden Erzähl- und Kunstform. Die Übergänge zu anderen Medien sind fließend. Für Games.ch stellt Achim Fehrenbach Bücher vor, in denen Computerspiele ein wichtiger Bestandteil sind (Monsterjäger), die sich wissenschaftlich mit ihnen auseinandersetzen (Prepare to Die. Interdisziplinäre Perspektiven auf Demon‘s Souls, Dark Souls und Bloodborne) oder sonst irgendwie für Gamer interessant sein könnten (The Electric State).

#3 Grimes - 4ÆM (Performance Video zu "Cyberpunk 2077")

Wie bring man Cyberpunk auf die Bühne? Eine mögliche Antwort darauf liefert Grimes mit ihrem Auftritt zu 4ÆM bei den Game Awards. Mit dem Song wird sie auch Teil des im April erscheinenden Computerrollenspiels Cyberpunk 2077 von CD Project sein, dessen Grafiken und Szenen sie hier zu einer ästhetisch eindrucksvollen Bühnenshow verbindet.

#4 Das "lesenswert Quartett" unter anderem über Stephen Kings "Das Institut"

Das lesenswert Quartett mit Insa Wilke, Ijoma Mangold, Denis Scheck und einem Gast (dieses Mal Marie Schmidt) halte ich für die bessere der beiden Literaturdiskussionssendungen im deutschen Fernsehen (wenn auch kein Vergleich zum großartigen La Grande Librairie in Frankreich). Denn hier wird noch Lust an Büchern mit Humor und gesunder Streitfreude verbreitet. Doch wenn es um Genreliteratur geht, wie in der aktuellen Sendung mit Stephen Kings Das Institut, bestätigt sich doch leider so manches Vorurteil gegenüber dem Feuilleton.Neugierig hat mich die Sendung eher auf Robert Macfarlanes Im Unterland gemacht.

#5 Camp Magazin Nr. 3 über Comics, Illustration und Trivialkultur

Ein Magazin abseits der üblichen Mainstreamthemen ist Camp, das sich mit Pulp- und Undergroundliteratur beschäftigt, ob in Comicform oder als Taschenbuch. Dahinter stecken die Macher des Comicmagazins Alfonz. Jetzt ist Ausgabe 3 erschienen, die sich unter anderem mit dem amerikanische Autor Will Murray beschäftigt, Taschenbücher der 1950er Jahre, der Ästhetik der Weltraumfahrt und dem 50. Geburtstag des US-Phantastikmagazins Locus.

#6 Tenet: erster Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan

Nach seinem Weltkriegsthriller Dunkirk kehrt Batman-Regisseur Christopher Nolan wieder in die Gegenwart zurück. Oder doch nicht so ganz. Der Trailer zu Tenet scheint mit unserer Wahrnehmung der Zeit zu spielen. Wäre auch komisch, wenn Nolan einen Spionagethriller geradlinig erzählen würde. Ob die Realitätsspielereien hier ähnlich verschachtelt sein werden, wie in Inception, erfahren wir erst im Juli 2020, wenn der Film in die Kinos kommt.

Das war die letzte Ausgabe der SFF News für dieses Jahr. Vielen Dank fürs Lesen! Ich wünsche euch allen schöne und entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Und weil bald Weihnachten ist, hier noch ein wenig Star Wars von der Kantonspolizei Bern.

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook