Nekrotronic

© Momentum Pictures

NEWS

Nektrotronic: Trailer mit einer dämonischen Monica Bellucci


Außerdem in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News: der Verlag Dieter von Reeken schließt, die GewinnerInnen der Locus Awards und des Phantastikpreises der Stadt Wetzlar und die Rückkehr des Horrorforums unter neuem Namen.

#1 Nekrotronic: erster Trailer zur Trashgranate

Der erste offizielle Trailer zur australischen Trashgranate Nekrotronic ist da. Im Film der Wyrmwood-Macher geht es um Dämonen, die vom Internet Besitz ergreifen und von dort aus ihr Unheil über die Welt bringen. Um dies ungestört zu tun, machen sie Jagd auf Dämonenjäger. Die Oberbösewichtin wird übrigens von Monica Bellucci gespielt. Der Film lief 2018 schon auf den Fantasy Filmfest Nights. Ich bezweifel, dass der Film bei uns einen Kinostart erhalten wird.

#2 Phantastikpreis der Stadt Wetzlar für Antje Wagners Hyde

Wie das Preiskomitee nun bekanntgab, geht der Phantastikpreis der Stadt Wetzlar in diesem Jahr an Antje Wagner für ihr Jugendbuch Hyde. Die Jury erklärt dazu: "Hyde sei ein hochspannendes Buch, das in leichter und doch intensiver Sprache verfasst sei". Es verbinde sich das bekannte Motiv eines verlassenen Spukhauses mit der geschundenen Seele einer misshandelten jungen Frau, die sich in der Folge ganz allmählich von ihren Verletzungen erhole." Die Preisverleihung findet am 27. September im Rahmen der diesjährigen Wetzlarer Tage der Phantastik in der Phantastischen Bibliothek statt.

  • Hyde

#3 Das Horrorforum kehrt unter neuem Namen zurück

Wie hier schon vermeldet, wurde das Horrorforum vom Administrator ohne Vorwarnung geschlossen und gelöscht. Damit verschwand eine Institution und ein Stück Kulturgeschichte der deutschen Horrorszene, in der viele AutorInnen und Fans aktiv waren, über Nacht. Doch das Moderatoren-Team wollte sich damit nicht zufriedengeben und hat jetzt ein neues Forum an den Start gebracht, das man unter der Adresse phantastik-literatur.de findet. Noch ist dort natürlich nicht viel los, doch es befindet sich im Aufbau und lebt von den Beiträgen seiner Foristen.

#4 Locus Award: Die GewinnerInnen

Am Wochenende hat das Locus Magazine (eine der Institutionen für phantastische Literatur im englischsprachigen Raum) auf dem Locus Awards Weekend in Seattle die Locus Awards 2019 verliehen. Hier geht es zu allen Preisträgern. Die GewinnerInnen in den Hauptkategorien sind:

  • Bester Science-Fiction-Roman: The Calculating Stars von Mary Robinette Kowal
  • Bester Fantasy-Roman:  Spinning Silver (Das kalte Reich des Silbers) von Naomi Novik
  • Bester Horror-Roman: The Cabin at the End of the World (Das Haus am Ende der Welt) von Paul Tremblay
  • Bester Debüt-Roman: Trail of Lightning von Rebecca Roanhorse
  • Bestes Jugendbuch: Dread Nation von Justina Ireland
The Calculating Stars
Das kalte Reich des Silbers
Das Haus am Ende der Welt

#5 Der Guardian über aktuelle Post-Brexit-Science-Fiction aus Deutschland

Philip Olterman hat für den britischen Guardian mit German sci-fi fans lap up dystopian tales of Brexit Britain  einen Artikel über aktuelle Science-Fiction-Literatur aus Deutschland verfasst, die sich mit den möglichen Folgen des Brexits auseinandersetzt. Darunter Sibylle Bergs GRM Brainfuck, Tom Hillenbrands Drohnenland und Kris Brynn The Shelter.

#6 Verlag Dieter von Reeken schließt seine Pforten

Dieter von Reeken hat bekanntgegeben, dass der nach ihm benannte Verlag seine Pforten schließen werde. Grund dafür sei die drastische Portoerhöhung der Post für Buchsendungen und die Abschaffung der internationalen Büchersendung. Die Zahl der Bestellungen sei schon im ersten Halbjahr 2019 drastisch zurückgegangen. Bei DvR handelt es sich um einen Einmann-Kleinstverlag, der vergessene Perlen der deutschsprachigen Phantastik neu auflegte, aber auch zahlreiche Sachbücher zur Phantastik veröffentlichte.

Share:   Facebook