Watchmen: Serie

© HBO

NEWS

Watchmen: erster Trailer zur HBO-Serie veröffentlicht


Außerdem in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News: der New Yorker über Ted Chiang, ein Trailer zur abgedrehten 3. Staffel von "Legion" und die Shortlists für den Arthur C. Clarke Award und die Locus Awards.

#1 Watchmen: erste Trailer zu HBO-Serie

Der Comic Watchmen von Alan Moore (und Dave Gibbons) von 1986 ist Kult und stellt einen wunderbaren Abgesang auf das Superheldengenre dar. Moore hasst Hollywood und sieht sich die zahlreichen Verfilmungen seiner Werke (wie From Hell oder V for Vendetta) gar nicht erst an. Wen er nur noch mehr hasst, ist die klassische Comicindustrie, die ihren Autoren in den vergangenen Jahrzehnten unanständige Verträge aufgedrängt hat, die dafür sorgten, dass es die Verlage waren, die die alleinigen Rechte an den von den Autoren geschaffenen Figuren halten (weshalb z. B. Marvel an all seinen Helden reich wurde, nicht aber die Autoren). So konnte Zack Snyder 2009 Watchmen als Film adaptieren, so konnte DC ab 2017 neue Watchmen-Comics herausbringen, und so kann HBO jetzt eine Serie produzieren, in der neue Geschichten aus diesem Universum erzählt werden. Was man davon hält, muss jeder selbst entscheiden. Ich selbst sehe eine solche "Urheber-Enteignung" kritisch. Showrunner der Watchmen-Serie ist Lost-Mastermind Damon Lindelof. Im Herbst soll es losgehen.

Watchmen: Trailer zur Serie

#2 Joyce Carol Oates im New Yorker über Ted Chiang

Die bekannte amerikanische Schriftstellerin Joyce Carol Oates (Zombie) bespricht in der aktuellen Ausgabe des New Yorker die am 16. Mai erscheinende neue Kurzgeschichtensammlung Exhalation von Ted Chiang, und arbeitet gut heraus, was seine Geschichten so besonders macht. Exhalation enthält allerdings auch Kurzgeschichten, die auf Deutsch bereits in Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (Golkonda Verlag) erschienen sind, doch sind mit Omphalos und Anxiety Is the Dizziness of Freedom auch zwei bisher unveröffentlichte Storys dabei.

#3 Legion: Trailer zur dritten und letzten Staffel

Die wohl abgedrehteste und originellste Serie aus einem Superheldenkosmos (X-Men) ist wohl Legion, in der man sich nie sicher sein kann, was Wahn, was Wirklichkeit ist, oder ob es da überhaupt einen Unterschied gibt. In den USA läuft die Serie auf dem Pay-TV-Kanal FX, der mit der Bestellung der dritten Staffel auch gleich ankündigte, dies werde die letzte Season sein. Bei uns kann man sie im PayTV bei Fox Serie und Sky Go sehen.

#4 Arthur C. Clarke Award: Shortlist

Die Nominierungen für den Arthur C. Clarke Award stehen fest. Darunter zwei Bücher, die auf jeden Fall auf Deutsch ercheinen werden: Rosewater von Tade Thompson, das bei Golkonda erscheint, und The Electric State von Simon Stalenhag (Fischer Tor). Der Preis wird seit 1987 vergeben und ist in diesem Jahr mit 2.019 britischen Pfund dotiert, die Höhe des Preisgeldes richtet sich immer nach dem aktuellen Jahr.

Hier alle Nominierungen:

  •     Semiosis  von Sue Burke (HarperVoyager)
  •     Revenant Gun von Yoon Ha Lee (Solaris)
  •     Frankenstein in Baghdad von  Ahmed Saadawi (Oneworld)
  •     The Electric State von Simon Stålenhag (Simon & Schuster)
  •     Rosewater von Tade Thompson (Orbit)
  •     The Loosening Skin von Aliya Whiteley (Unsung Stories)

Locus Awards: Die nominierten Titel

Seit 1973 werden die Locus Awards jährlich vom Phantastikmagazin Locus vergeben, abgestimmt wird von den Lesern desselbigen. Prämiert werden englischsprachige Werke aus den Genres Science Fiction, Fantasy und Horror. Das Besondere an diesem Preis ist, dass auch die zugehörigen Verleger und Verlage ausgezeichnet werden und die Preisverleihung auf einem feierlichen Bankett stattfindet. Die kompletten Nominierungen findet ihr hier. Unten stehend die Shortlists für die drei Hauptkategorien:

SCIENCE FICTION NOVEL

  •     Record of a Spaceborn Few, Becky Chambers (Harper Voyager US; Hodder & Stoughton)
  •     The Calculating Stars, Mary Robinette Kowal (Tor)
  •     If Tomorrow Comes, Nancy Kress (Tor)
  •     Revenant Gun, Yoon Ha Lee (Solaris US; Solaris UK)
  •     Blackfish City, Sam J. Miller (Ecco; Orbit UK)
  •     Embers of War, Gareth L. Powell (Titan US; Titan UK)
  •     Elysium Fire, Alastair Reynolds (Gollancz; Orbit US)
  •     Red Moon, Kim Stanley Robinson (Orbit US; Orbit UK)
  •     Unholy Land, Lavie Tidhar (Tachyon)
  •     Space Opera, Catherynne M. Valente (Saga)

FANTASY NOVEL

  •     Lies Sleeping, Ben Aaronovitch (DAW; Gollancz)
  •     Foundryside, Robert Jackson Bennett (Crown; Jo Fletcher)
  •     The Monster Baru Cormorant, Seth Dickinson (Tor)
  •     Deep Roots, Ruthanna Emrys (Tor.com Publishing)
  •     Ahab’s Return, Jeffrey Ford (Morrow)
  •     European Travel for the Monstrous Gentlewoman, Theodora Goss (Saga)
  •     The Mere Wife, Maria Dahvana Headley (MCD)
  •     The Wonder Engine, T. Kingfisher (Argyll Productions)
  •     Spinning Silver, Naomi Novik (Del Rey; Macmillan)
  •     Creatures of Want and Ruin, Molly Tanzer (John Joseph Adams)


HORROR NOVEL

  •     In the Night Wood, Dale Bailey (John Joseph Adams)
  •     Unlanguage, Michael Cisco (Eraserhead)
  •     We Sold Our Souls, Grady Hendrix (Quirk)
  •     Coyote Songs, Gabino Iglesias (Broken River)
  •     The Hunger, Alma Katsu (Putnam; Bantam Press UK)
  •     The Outsider, Stephen King (Scribner; Hodder & Stoughton)
  •     The Listener, Robert McCammon (Cemetery Dance)
  •     Cross Her Heart, Sarah Pinborough (HarperCollins UK/Morrow)
  •     The Cabin at the End of the World, Paul Tremblay (Morrow; Titan UK)
  •     Tide of Stone, Kaaron Warren (Omnium Gatherum)
Share:   Facebook