Phantastik Bestenliste Mai 2019

NEWS

Neue Fantasybuchtipps von der Phantastik Bestenliste


Außerdem in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News: Kai Meyer zu Gast in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, ein Videoessay über die kulturelle Relevanz des Cyberpunks und Denis Scheck über George R. R. Martin.

#1 Phantastik Bestenliste Mai 2019

Die Phantastik Bestenliste für den Mai ist raus und hat wieder ein paar neue Titel im Gepäck: auf Platz 2 Unter uns die Nacht von Becky Chambers, dem dritten Teil der Wayfarer-Reihe, den man aber völlig unabhängig von den anderen beiden tollen Bänden lesen kann; ein weiterer dritter Band, der aber inhaltlich eine klare Fortsetzung darstellt, ist Cixin Lius Jenseits der Zeit, mit dem der chinesische Autor seine Trisolaris-Trilogie abschließt; auf Platz 7 ist Naomi Novik mit Das kalte Reich des Silbers eingestiegen, Fantasy basierend auf jüdisch-slawischen Sagen; den dritten Trilogieabschluss im Bunde liefert Ivo Pala mit Schwarzes Blut. Man sieht, Endlosserien liegen nicht mehr so ganz im Trend, lieber beschränkt man sich auf eine Trilogie und schiebt bei Erfolg noch eine zweite hinterher, oder doch noch den vierten Band einer fünfbändigen Trilogie, statt direkt groß weiter zu planen. Wobei das nicht für Cixin Liu gilt, der seit dem Abschluss seiner Trilogie 2010 nichts Neues mehr geschrieben hat.

#2 Kai Meyer zu Gast in der Phantastische Bibliothek Wetzlar

Am Dienstag den 14. Mai ist Phantastikautor Kai Meyer (Die Seiten der Welt) zu Gast in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar zu einer Lesung mit Gespräch. Was liegt näher, als seine bibliomantischen Werke über die Magie von Büchern in dieser Kulturinstitution vorzustellen, die eine riesige Sammlung an Büchern voller Magie enthält und das Genre seit vielen Jahren aktiv fördert.

Autor Kai Meyer
Die Seiten der Welt
Die Krone der Sterne: Maschinengötter

#3 The Cultural Significance of Cyberpunk: ein soziologischer Blick auf den Cyberpunk

Vor einiger Zeit hatte uns Alessandra Reß einen Überblick über das Science-Fiction-Untergenre des Cyberpunks geliefert. Wer etwas tiefer in die Materie eintauchen möchte, dem empfehle ich das unten stehende Video von Cuck Philosophy, der den Cyberpunk aus soziologischer Warte betrachtet und in direkter Nachfolge von Jean Baudrillard sieht: Cyberpunk als einer der letzten Versuche sich eine neue Zukunft vorzustellen. Und dieses Verschwinden der Vision einer neuen Zukunft findet man auch in unserem alltäglichen Leben und vor allem in der Politik, wo man sich die Zukunft nur noch als Bewahrung oder minimale Weiterführung der Gegenwart vorstellt.

#4 Ein Sieg der Unterhaltungsindustrie über die Literatur: George R. R. Martin bei Druckfrisch

In der gestrigen Folge der Literatursendung Druckfrisch, die das gute Buch zur späten Stunde in der ARD präsentiert und auch im Stream weiterhin verfügbar ist, springt Denis Scheck auf den aktuellen Game of Thrones-Hype auf - gerade letzte Woche sorgte die düstere dritte Folge der letzten Staffel The Long Night für Schnappatmung. Zunächst zeigt Scheck noch mal Auszüge aus seinem Besuch bei Martin 2012, stellt dann aber Martins älteren Horror-Musik-Roman Armageddon Rock vor, der bei uns zuletzt bei Golkonda in einer schicken Ausgabe erschien. Nach einem kurzen Abriss über Martins Karriere jenseits seiner Fantasyserie reüssiert Scheck über den Sieg der Unterhaltungsindustrie über die Literatur.

Share:   Facebook