The Magic Order

© Netflix

NEWS

News: "The Magic Order" und die Phantastikbestenliste


Heute gibt es in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News Neuigkeiten zu dem ersten Netflix-Comic "The Magic Order" von Mark Millar, die Phantastikbestenliste Juni und die Nominierungen für den Deutschen Rollenspielpreis.

"The Magic Order", der Netflix-Comic von Mark Millar

Vor ungefähr einem Jahr gab Netflix bekannt, man habe Millarworld gekauft, die Comicfirma von Mark Millar. Und alle dachten, man würde jetzt einige Serienumsetzungen planen. Womit wohl niemand gerechnet hat, ist, dass Netflix selbst Comics produzieren würde. Hier ist der erste Trailer zu The Magic Order von Mark Millar und Olivier Coipel, über einen Orden von Magiern, der sich aus fünf Familien zusammensetzt und ähnlich den Watchmen die Menschheit beschützt. Bis dann jemand anfängt, sie zu ermorden (also die Magier). Der erste Band erscheint am 13. Juni im englischsprachigen Raum.

"The Magic Order" - Comictrailer

Die Phantastik Bestenliste Juni 2018

Die aktuelle Phantastik Bestenliste für den Juni ist raus. Direkt auf Platz 1 eingestiegen ist Matt Ruff mit Lovecraft Country, ein Autor, der es schafft, mit jedem neuen Buch wieder zu überraschen. Ebenfalls neu dabei: Der Orkfresser von Christian von Aster, Geisterkrieger von Sonja Rüther, Die Schöpfer der Wolken von Maria Graßhoff, Der Kanon mechanischer Seelen von Michael Marrak und Der Sommerdrache von Tod Lockwood.

Der Orkfresser
Geisterkrieger
Die Schöpfer der Wolken

Universal sichert sich Filmrechte an Catherynne M. Valentes "Space Opera"

Wie Deadline gestern meldete, hat sich Universal Pictures eine Option an den Rechten für eine Verfilmung von Catherynne M. Valentes Science-Fiction-Roman Space Opera gesichert. Das heißt noch nicht, dass auch wirklich ein Film daraus wird, Optionen werden ständig verkauft, oft lassen die Studios sie auch wieder verfallen oder sie landen in der sogenannten "Development Hell". Allerdings gibt es schon einige Namen von Leuten, die als Produzenten des Projekts fungieren sollen, unter anderen Colin Trevorrow, der Jurassic World gedreht hat (und bei Star Wars 9 rausflog) und Marc Platt.

Im Buch geht es um eine intergalaktische Variante des Eurovision Song Contest, bei dem aber nicht nur den Verlierern unter den Interpreten die Extermination droht, sondern gleich deren ganzer Spezies. Auf Deutsch wird der sprachlich sehr anspruchsvoll verfasste Roman bei Fischer Tor erscheinen.

  • Space Opera

Deutscher Rollenspielpreis - die Nominierungen

Seit 2014 wird der Deutsche Rollenspielpreis für herausragende Leistungen im Bereich Pen-and-Paper-Rollenspiele in zwei Kategorien von einer Jury vergeben (wenn ich das richtig überblicke). Die Gewinner werden auf dem Nordcon 2018 verkündet, der vom 8. bis zum 10. Juni in Hamburg stattfindet. Hier die Nomnierungen der Shortlist:

Kategorie Grundregelwerke:

Der Sprawl, Neon Edition, von Hamish Cameron und Lillian Cohen-Moore, übersetzt von Carsten Damm, Uhrwerk-Verlag/Pro-Indie

Symbaroum – Grundregelwerk, von Martin Bergström, Mattias Jonsson, Anders Lekberg, Mattias Lilja und Johan Nohr, übersetzt von Daniel Schumacher, Prometheus Games

Ultima Ratio – Im Schatten von MUTTER: Regelwerk 2.0, von Nikolas Tsamourtzis, Heinrich Tüffers Verlag

Kategorie Zubehör:

7te See: Piraten-Nationen, Mark Diaz Truman, John Wick u.a., übersetzt von Manfred Sanders, Pegasus Spiele

Call of Cthulhu: Grand Grimoire der Mythos-Magie von Mike Manson, mit deutsch-sprachige Ergänzungen von Heiko Gill, übersetzt von Heiko Gill und Frank Heller, Pegasus Spiele

Scherbenland, von Judith und Christian Vogt, Selbstverlag

Share:   Facebook