Durch die Galaxie mit Autor Charlie Human

NERD TALK

Durch die Galaxie mit Autor Charlie Human


In unserer Interviewreihe "Durch die Galaxie" haben wir regelmäßig Autoren an Bord, die uns einige mal mehr mal weniger verrückte Fragen beantworten und uns mit auf eine Reise durch ihren eigenen Kosmos nehmen. Heute hat Charlie Human, Autor von Apcoalyspe Now Now – Schatten über Cape Town, unser Raumschiff betreten. Wir starten in 3...2...1...

 

FISCHER Tor: Du kannst einen persönlichen Song auswälen, der immer gespielt wird, wenn du einen Raum betrittst. Welcher wäre es?

Charlie Human: The Nalepa Monday Remix von The Glitch Mob. Das ist übrigens auch die Band, die ich meistens beim Schreiben höre.

Was ist dein absolutes Lieblingsmärchen?

Peter Pan war schon immer mein Favorit.

Endlich hat die Menschheit Kontakt zu fremden Wesen aus einer anderen Galaxie aufgenommen. Was ist die erste Information, die du diesen Wesen über uns Menschen und die Erde mitteilen möchtest?

Wir tun unser Bestes – wirklich.

Wie bist du mit SF und Fantasy in Berührung gekommen?

Über die Bücher von David Gemmell. Ein Freund hatte mir damals ein Buch von ihm zugesteckt, als ich etwa zwölf war, und es hat mich einfach umgehauen.

Welches ist dein Lieblingsmonster aus Literatur, Kino, TV?

Der Hai aus Gedankenhaie: The Raw Shark Texts von Steven Hall.

Hast du ein Lieblingswort?

Rekombinant (wie in rekombinanter DNA)

Welche Art von Apokalypse (Zombies, Roboter, Eiszeit, Meteoritenschauet etc.) ist mit deinen Fähigkeiten zum Überleben am meisten kompatibel?

Da meine Überlebenskünste rein fiktiv sind, wäre es wohl eine imaginative Apokalypse. 

Share:   Facebook