Durch die Galaxie mit Phillip P. Peterson

© Steinmetz/Mittermeier/Pixabay

INTERVIEW

Frösche in Sahnetöpfen: Durch die Galaxie mit Phillip P. Peterson


In unserer Interviewreihe »Durch die Galaxie« nehmen uns Autoren mit auf eine Reise durch ihren eigenen Kosmos. Heute hat Phillip P. Peterson, Autor des Science-Fiction-Romans »Vakuum«, unser Raumschiff betreten.

Tor Online: Du kannst einen persönlichen Song auswählen, der immer dann abgespielt wird, wenn du einen Raum betrittst. Welcher wäre das?

Phillip P. Peterson: „Heaven in my Hands“ von Level 42.

Level 42. : Heaven in My Hands

Welches ist dein absolutes Lieblingsmärchen?

„Die Frösche im Sahnetopf“ –  man darf einfach niemals aufgeben!

Endlich hat die Menschheit Kontakt zu fremden Wesen aus einer anderen Galaxie aufgenommen. Was ist die erste Information, die du diesen Wesen über uns Menschen und die Erde mitteilen möchtest?

Seht besser nicht zu genau hin.

Welche Art von Apokalypse (Zombies, Roboter, Eiszeit, Meteoritenschauer, etc.) ist zu deinen Fähigkeiten zum Überleben am meisten kompatibel?

Die Pandemie – ich verkrieche mich sowieso die meiste Zeit hinter dem Rechner.

Hast du einen Lieblingsroman aus dem Genre Science Fiction / Fantasy?

„Mission Ares“ von Stephen Baxter – das ist DER SF-Roman für Ingenieure.

Was ist dein Lieblingsmonster aus Literatur, Kino, TV?

Das Alien aus „Alien“ – ist so ganz anders als alles andere vorher.

Hast du ein Lieblingswort?

Was?

Welche Technologie aus futuristischen oder phantastischen Roman- oder Filmstoffen sollte am besten jetzt schon existieren?

Beamen bzw. Teleportation – dann kann man sich leidige Auto- oder Bahnfahrten sparen.

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook