Otherland Buchtipps August 2020

BUCH

Neuerscheinungen in der Science Fiction: Lesetipps aus der Buchhandlung Otherland


Es gibt wieder Büchernachschub aus der Science Fiction. Hier sind die aktuellen Lesetipps von der Berliner Fantasy-und Science-Fiction-Buchhandlung Otherland.

Judith & Christian Vogt - Ace in Space

Roman zum (fast) gleichnamigen Rollenspiel Aces in Space. Und mal wieder Science Fiction aus Deutschland! Pilotin Danai ist frustriert von ihrem Job beim Großkonzern Hadronic Inc. Also klaut sie einen Flieger und schließt sich der Pilotengruppe ihrer Mutter, den Daredevils an. Diese fliegen nicht nur atemberaubende Stunts und posten diese auf Social Media, hier und da läuft auch ein kriminelles Ding. Danai will hauptsächlich fliegen fliegen fliegen, muss sich aber wegen der neuen Umstände mit so Sachen wie der verschwimmenen Grenze zwischen Recht und Unrecht, Zivilcourage, Popularität vs. Anonymität und den raumgreifenden Egos ihrer Fliegerkompagnons auseinandersetzen. (geschrieben von Caro)

Danny Tobey – Das Gottesspiel


Die Idee ist nicht ganz neu: Da gibt es ein Spiel in einer virtuellen Umgebung, das per augmented reality auch Bezüge in die Realität hat. Ein bisschen Buhuhu mit Sprüchen wie »Wenn Du gewinnst, gehört Dir alles, wenn Du verlierst, stirbst Du.« Tja und Charlie fühlt sich davon angezogen - was soll schon schief gehen. Und so verstrickt er sich immer tiefer in Aufträge, die ihn aus dem Spiel der virtuellen Welt in die Realität bringen und er ist nicht der einzige, der spielt und nicht verlieren will.
Spannender KI-Kontrolliert-Uns-Thriller mit »Lass-bloss-die-Finger-davon-Effekt«. (geschrieben von Wolf)

Stephen Baxter – Artefakt: Sternenpforte


Wer nicht unbedingt in die unendlichen Tiefen der menschlichen Psyche vordringen will, sondern eher Wert auf die mannigfaltigen technischen, sozialen und zivilisatorischen Möglichkeiten der fernen Zukunft legt – echte Hard-SF eben -, sollte sich den neuen Baxter nicht entgehen lassen! Himmelsfarmen, gedankenlesende KI, Weltraumanomalien, ein England, das nach klimabedingtem Meeresspiegelanstieg stark verändert und zugleich altvertraut erscheint… Im Anhang gibt der Autor einen kleinen Überblick, wo er auf diese vielen interessanten Themen gestoßen ist. Und natürlich wird auch eine spannende Geschichte erzählt: Reid Malenfant wird 2469, nach 400 Jahren verletzungsbedingtem Kälteschlaf, geheilt aufgeweckt. Man hat ein Signal seiner Frau Emma aufgefangen, die vor etwas über 400 Jahren, bei der Untersuchung einer Anomalie auf dem Marsmond Phobos, verschwunden ist. (geschrieben von Caro)

 

Ace in Space
Das Gottesspiel
Artefakt: Sternenpforte

Patrick A. Tilley – Die Amtrak-Kriege #3: Eisenmeister

Teil 3 der Neuauflage der ziemlich genialen sechsteiligen Serie von Patrick Tilley aus den 80er-Jahren. Wer sind die geheimnisvollen Eisenmeister? Steve Brickman, Pilot der Amtrak-Föderation, versucht, diese Frage zu beantworten, und muss herausfinden, dass er da nicht der Einzige ist.
Auch nach fast 40 Jahren funktioniert die Mischung aus SF und Fantasy im postatomaren Jahr 3000 noch immer, und die nächsten drei Teile Blutiger Fluss, Todbringer und Erdendonner stehen schon vor der Tür. :) (geschrieben von Wolf)

JJ Amaworo Wilson – Damnificados


Damnificados basiert zum Teil auf der wahren Geschichte um den im Rohbau zurückgelassenen »Torre de David« in Caracas, der von Bewohnern der Armenviertel besetzt wurde und als unabhängiger Staat betrieben wurde. Wilson verwandelt diese Vorlage in eine fantastische Fabel. Damnificados ist eine Geschichte von Migration und sozialen Kämpfen mit einem kräftigen Schuss Humor, Dystopie und Magie. (geschrieben von Wolf)

Eisenmeister
Damnificados

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook