Fünf Fantasy-Bücher, in denen aus Freunden Erzfeinde werden

BUCH

Fünf Fantasy-Bücher, in denen aus Freunden Erzfeinde werden


Liebe und Hass gehören zu den stärksten Motiven, die eine Figur antreiben können. Und sie liegen sehr nah beieinander. Das zeigen fünf Fantasy-Bücher, in denen aus Freunden Erzfeinde werden.

[Die besten Buchtipps aus der Fantasy und Science Fiction, exklusive Gewinnspiele und Preisaktionen gibt es in unserer Raketenpost. Bestelle jetzt unseren Newsletter!]

Die Anlässe, aus denen sich gute Beziehungen ins Gegenteil verkehren, können ganz unterschiedlich sein. Mal fühlt sich einer vom anderen verraten, mal verändert sich eine der beiden Personen so sehr, dass es zum Bruch kommt. Auch Eifersucht ist oft das Motiv. Manchmal brechen auch nur Gegensätze auf, die schon immer da waren, aber von der Freundschaft überdeckt wurden. Nicht zu vergessen die Folgen: Der Wechsel von Freund zu Feind ist schon tragisch, wenn es nur um die beiden geht. Doch wenn es sich um Herrscher, Magierinnen oder Könige handelt, leiden auch andere unter der zerbrochenen Freundschaft.

Die Schwerter von Dara von Ken Liu

So zum Beispiel in der Seidenkrieger-Reihe von Ken Liu. Dort geht es um den Kampf um den Thron. Wie sehr im Hintergrund die Götter die Fäden ziehen, ahnen die Menschen nicht. Auch nicht Mata Zyndu und Kuni Garu. Zu Beginn von Die Schwerter von Dara, dem ersten Band, kennen sich die beiden nicht einmal. Doch die Revolte gegen den herrschenden Kaiser bringt die beiden zusammen – obwohl sie von Herkunft, Naturell und Statur unterschiedlicher nicht sein könnten.

Und so kommt es, dass die befreundeten Verbündeten schließlich zu Feinden werden. Kuni fällt seinem Freund in den Rücken, weil er glaubt, dass dieser nicht zum Herrscher taugt. Die zerbrochene Freundschaft verlängert den Krieg und kostet viele Leben. So ist es, wenn die Mächtigen zu Erzfeinden werden.

Der Dämonen-Zyklus von Peter Brett

Die Ausgangslage im Dämonen-Zyklus von Peter Brett ist eigentlich, dass die Menschen einen gemeinsamen Feind haben: die Dämonen. Dennoch halten sie nicht zusammen, sondern bekriegen sich sogar untereinander. Im Mittelpunkt stehen dabei Arlen und Jardir. In Band 1, Das Lied der Dunkelheit, lernen sich die beiden kennen, als Arlens Kurierdienst ihn nach Krasia führt. Obwohl aus gegensätzlichen Welten kommend, werden sie Freunde, kämpfen im Labyrinth der Stadt gemeinsam gegen Dämonen und teilen den Wunsch, mehr gegen die Wesen aus dem Horc zu unternehmen.

Doch als Arlen die magischen Siegel dafür findet, gemeinsam mit einer legendären Krone und einem mächtigen Speer, hintergeht Jardir ihn. Die beiden Freunde werden fortan zu Feinden. Und in Band 3, Die Flammen der Dämmerung, bietet sich für Arlen die Gelegenheit, es seinem Erzfeind heimzuzahlen – nämlich dann, als Jardirs Machtstreben noch viel mehr Menschen bedroht.

 

Seidenkrieger - Die Schwerter von Dara von Ken Liu bei Amazon bestellen
Das Lied der Dunkelheit von Peter V. Brett bei Amazon bestellen
Der Thron im Diamant von David Eddings bei Amazon bestellen

Die Elenium-Saga von David Eddings

Sperber und Martel sind zunächst durch vieles verbunden. Sie werden gemeinsam zu Ordensrittern ausgebildet. Doch Martel hält sich nicht an die Ordensregeln und wird verstoßen, wie wir in David Eddings Elenium-Saga in der Rückschau erfahren. Für Sperber kommt das ehrlose Verhalten seines Freundes einem Verrat gleich.

Zu regelrechten Erzfeinden werden die beiden jedoch erst, als Sperber erfährt, dass Martel in die Vergiftung seiner Königin verstrickt ist. Sperber nimmt den Kampf gegen Martel und seinen Auftraggeber auf. Im finalen Duell der beiden wird deutlich, wie sehr Martel von Eifersucht und Gier getrieben ist. Letztere geht einher mit Eitelkeit, welche ihm schließlich zum Verhängnis wird. 

Legenden der Grisha Band 1 - Goldene Flammen von Leigh Bardugo bei Amazon bestellen
Vicious - Das Böse in uns von V.E. Schwab bei Amazon bestellen
Legenden der Grisha Band 3 - Lodernde Schwingen von Leigh Bardugo bei Amazon bestellen

Die Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo

Nicht Freundschaft, sondern romantische Liebe steht am Anfang der Beziehung zwischen Alina Starkov und dem Dunkeln, die Leigh Bardugo in ihrer Grisha-Trilogie beschreibt. Sein Name lässt bereits vermuten, dass er seine Motive nicht komplett offenlegt. In der Tat ist der Anführer der Grisha vor allem von der Macht Alinas angezogen, die im völligen Gegensatz zu seiner Magie steht. Doch das bemerkt sie zunächst nicht.

Als es ihr schließlich klar wird, wendet sich Alina gegen den Dunklen. Im Bürgerkrieg um Ravka stehen sich die beiden als unversöhnliche Erzfeinde gegenüber. Nur einer von ihnen kann das überleben.

Vicious von V. E. Schwab

Die Freundschaft von Victor Vale und Eli Ever basiert ebenfalls auf Gegensätzen. Zwar studieren beide Medizin und teilen sich ein Zimmer im Wohnheim der Universität, doch sie gehen sehr unterschiedlich an Dinge heran. Eli ist mehr der Theoretiker, Victor praktisch veranlagt. Gemeinsam entwickeln sie ein Experiment, dass ihnen Superkräfte bescheren soll.

Dieses gelingt. Allerdings verstärkt es die Gegensätze der beiden. Denn Eli bekommt heilende Kräfte, während Victor anderen Schmerzen zufügen kann. Sie werden zu mächtigen Erzfeinden – mit fatalen Konsequenzen. 

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook