Neue Fantasy-Bücher im April: Lesetipps aus der Buchhandlung Otherland

© Dieterich01 - pixabay

BUCH

Neue Fantasy-Bücher im April: Lesetipps aus der Buchhandlung Otherland


Neue Fantasy-Bücher für alle!!! Charleen, Sarah und Caro aus der Berliner Fantasy- und Science-Fiction-Buchhandlung Otherland besprechen hier ihre liebsten Fantasy-Neuerscheinungen für den Monat April.

Walter Moers - Der Bücherdrache

Um Missverständnissen vorzubeugen sei gleich gesagt: Es handelt sich auch hier nicht um die langerwartete Fortsetzung von Das Labyrinth der Träumenden Bücher, sondern um eine eigenständige Geschichte. Diese nimmt aber immerhin ihren Ausgangspunkt in der Ledernen Grotte der Buchlinge und führt uns tiefer in die Katakomben von Buchheim - auf der Suche nach dem sagenumwobenen Bücherdrachen, dem klügsten Wesen der Welt, dessen Schuppen aus den verlorenen Klassikern des Goldenen Zeitalters der zamonischen Literatur bestehen und dem das Orm im wahrsten Sinne des Wortes in Fleisch und Blut übergegangen ist… (geschrieben von Sarah)

Kevin Hearne - Das Spiel des Barden

Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag über Kevin Hearne reden. Für mich war er eine der besten Entdeckungen der letzten Fantasy-Jahre. Egal ob nun urbane Fantasy oder wie hier sein erstes episches Werk.

Mit Liebe zum Detail zeichnet Hearne wieder großartige Charaktere. Die Geschichte an sich erinnert an Der Names des Windes, dann auch hier wird nur von einem einzigen Ereignis erzählt. 

Der Twist hier, der Barde Fintan berichtet nicht nur, er nimmt auch die Gestalt und Stimme des Augenzeugen an und zieht so alle durch seine Kunst in den Bann. Großartige Story und ein absolutes Muss für Fans von Kevin Hearne und Patrick Rothfuss! (geschrieben von Charleen)

Der Bücherdrache von Walter Moers bei Amazon bestellen
Das Spiel des Barden von Kevin Hearne bei Amazon bestellen
Seanan McGuire: Der Atem einer anderen Welt

Jenny-Mai Nuyen - Die Töchter von Ilian

Ich mag ein gutes episches Fantasyabenteuer mit Elfen, Zwergen und Barbaren. Die Töchter von Ilian enttäuscht da nicht im geringsten. Man muss sich erst einmal ein bisschen an die politischen Intrigen der einzelnen Völker gewöhnen, aber schon bald fiebert man mit und fragt sich, ob die Welt noch zu retten ist. 

Ein klasse Buch für Leser allen Alters und ein definitives Muss auf dem Lesestapel von Fans deutscher Fantasy. (geschrieben von Charleen)

Seanan McGuire - Der Atem einer anderen Welt

Was ist wohl mit Alice passiert, als sie aus dem Wunderland zurückgekehrt ist? Wie ging’s der wohl? War sie froh, wieder hier zu sein? War sie traumatisiert? Hat sie das Erlebte verdrängt? Hat sie sich vielleicht ihr Leben lang zurück gesehnt in die Welt hinter den Spiegeln?

Den Mädchen und Jungen, die in Eleanor Wests „Haus für Kinder auf Abwegen“ landen, ist letzteres widerfahren. Sie fanden einst eine Tür und gelangten durch sie in verschiedene fremde Welten, kunterbunte, verrückt-verspielte Pudding- und Marshmellowländer, penibel regulierte Orte der Logik, Totenreiche, Feenstädte – für jeden eine Welt nach seiner Fasson, so scheint es. Doch dann mussten sie aus unterschiedlichen Gründen zurück und halten seitdem verzweifelt Ausschau nach ihrer Tür. Der (viel schönere) Originaltitel des ersten Teils lautet daher auch Every Heart A Doorway.

Neuankömmling Nancy, die, still wie eine Statue, aber sehr glücklich, in der Halle der Toten gestanden hat und unbedingt dorthin zurück möchte, muss sich diesseitigen Problemen zuwenden, als ihre Zimmernachbarin, die quirlige Sumi, ermordet und mit abgetrennten Händen aufgefunden wird. Und das war erst der Anfang! Können die Jugendlichen und die mysteriöse Eleanor West den Mörder finden und seinem Treiben ein Ende bereiten?

Großartig, diese Stimmung im Heim, melancholisch, hoffnungsvoll, voller verschrobener Charaktere, eine sich vorsichtig einander annähernde Zwangsgemeinschaft. Es gibt viele, die diesen speziellen Ton zu treffen versuchen, nicht zu jugendlich, nicht zu erwachsen, geheimnisvoll, aber klar im Ausdruck – Seanan McGuire macht es perfekt. Der Atem einer anderen Welt enthält die ersten drei Teile der Reihe. (geschrieben von Caro)

Share:   Facebook