Nerd-Talk: Rotkäppchen im Director's Cut – Durch die Galaxie mit Florian Hilleberg

NERD TALK

Rotkäppchen im Director's Cut: Durch die Galaxie mit John-Sinclair-Autor Florian Hilleberg


In unserer Interviewreihe »Durch die Galaxie« nehmen uns Autoren mit auf eine Reise durch ihren eigenen Kosmos. Heute hat Florian Hilleberg, einer der neuen Autoren für die Heftromanserie "John Sinclair" und "Maddrax", unser Raumschiff betreten. Wir starten in 3 … 2 … 1 …

 

TOR ONLINE: Du kannst einen persönlichen Song auswählen, der immer dann abgespielt wird, wenn du einen Raum betrittst. Welcher wäre das?

Florian Hilleberg: Never Gonna Say I'm Sorry (Ace of Base).

Ace of Base - Never Gonna Say I'm Sorry

Welches ist dein absolutes Lieblingsmärchen?

Rotkäppchen von den Gebrüdern Grimm, bitte ungekürzt und im Director's Cut. Sehr geile Werwolf-Story. Mit denen hab ich es bekanntlich ja.

Endlich hat die Menschheit Kontakt zu fremden Wesen aus einer anderen Galaxie aufgenommen. Was ist die erste Information, die du diesen Wesen über uns Menschen und die Erde mitteilen möchtest?

Bitte weiterfliegen! Das ist nicht der Planet, den ihr sucht!

Welche Art von Apokalypse (Zombies, Roboter, Eiszeit, Meteoritenschauer, etc.) ist zu deinen Fähigkeiten zum Überleben am meisten kompatibel?

Eiszeit! Definitiv Eiszeit! Ich kann Kälte gut aushalten und die Toten stehen auch nicht auf, um mich zu fressen. Im Gegenzug bleiben Fleisch und Lebensmittel schön frisch.

Hast du einen Lieblingsroman aus dem Genre Science Fiction und/oder Fantasy?

Frankenstein! Wird zwar gerne der Horrorliteratur, bzw. der Gothic Novel zugerechnet, aber ist eigentlich eher ein Science-Fiction-Roman. „Vergessene Welt“ von Sir Arthur Conan Doyle ist noch immer fantastisch zu lesen und voller Action, Humor und sogar ziemlich brutal. Ein Meisterwerk. Ebenso wie „20.000 Meilen unter dem Meer“ von Jules Verne. Mit einem Titel komme ich einfach nicht aus ;-)

Hast du einen Lieblingsfilm aus dem Genre Science Fiction und/oder Fantasy?

STAR TREK VI Das unentdeckte Land.

Welchem Monster aus Literatur, Kino, TV möchtest du im richtigen Leben niemals begegnen?

King Gidorah. Wenn nicht gerade Godzilla in der Nähe ist, ist man nämlich richtig am Arsch.

Hast du ein Lieblingswort?

NEIN! :)

Welche Technologie aus futuristischen oder phantastischen Roman- oder Filmstoffen sollte am besten jetzt schon existieren?

Replikatoren. Ein funktionierender Transporter wäre auch nett, aber kein Mensch, der halbwegs bei Verstand ist, sollte seinen Körper in Atome zersetzten lassen und soviel Vertrauen in die Technik haben, dass sie am Zielpunkt wieder richtig zusammengesetzt werden. Da halte ich es mit Dr. McCoy, dem besten Arzt, den die Sternenflotte in jeder Zeitlinie jemals hatte.

Mehr über Florian Hilleberg

Sinclair-Autor: Florian Hilleberg

Florian Hilleberg wurde 1980 in Uelzen geboren. Zum Studium der Forstwirtschaft zog es ihn nach Göttingen, wo er auch heute noch lebt. Nur Förster ist er nie geworden. Stattdessen hat er nach dem Studium eine Ausbildung zum Krankenpfleger gemacht, die ihn in die Psychiatrie gebracht hat. Dort arbeitete er insgesamt fünfzehn Jahre, bevor man ihm zutraute auf eigenen Beinen zu stehen.  Nebenbei hat er seine Liebe zum Schreiben wiederentdeckt und ist inzwischen einer der neuen Autoren für die Heftromanserien JOHN SINCLAIR und MADDRAX, für die unter dem Pseudonym Ian Rolf Hill tätig ist. 

Share:   Facebook