John Scalzi - Kollaps: Imperium der Ströme

John Scalzi: Kollaps - Das Imperium der Ströme

John Scalzi: Kollaps - Imperium der Ströme

„Kollaps – Das Imperium der Ströme“ ist der Auftakt von John Scalzis neuer und bisher größten Science-Fiction-Serie. Mit tollen Hauptfiguren, knackigen Dialogen, trockenem Humor und politischer Relevanz zaubert der Autor von »Krieg der Klone« zeitgemäße SF, in der das Sternenreich der Menschen vor dem Untergang steht.

Jetzt reinlesen


Darum geht es im Buch: Die Menschheit hat sich in der ganzen Galaxis ausgebreitet und ein gewaltiges Sternenreich errichtet – ein ebenso mächtiges wie labiles Gefüge aus Planeten und Raumstationen, die alle aufeinander angewiesen sind, um zu überleben. Extra-dimensionale Sternenstraßen, sogenannte »Ströme«, halten das Imperium zusammen. Auf ihnen können Raumschiffe in kürzester Zeit Lichtjahre zurücklegen.

Doch dieses feingesponnene Netz ist in Gefahr. Die Zukunft der Galaxis liegt in den Händen dreier Menschen, die als einzige in der Lage sind, den endgültigen Zusammenbruch zu verhindern: Lady Kiva Lagos, die junge Erbin eines mächtigen Handelshauses; Cardenia Wu-Patrick, die als Imperiatox Grayland II. das schwere Erbe ihres Vaters antritt; und der Wissenschaftler Marce Claremont, der die gefährliche Reise ins Zentrum der Galaxis unternimmt, um die Imperatox zu warnen.

Pressestimmen

Joe Hill

»John Scalzi ist der unterhaltsamste und zugänglichste SF-Autor unserer Zeit.«

Booklist

»Fans von Game of Thrones und Dune werden dieses derbe, brutale und brillante politische Abenteuer lieben!«

Über den Autor

Autor John Scalzi

© Athena Scalzi

John Scalzi (* 1969) gehört zu den weltweit erfolgreichsten SF-Autoren, seine Bücher wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt. Er wurde, unter anderem, mit dem Hugo Award (USA), dem Seiun-Preis (Japan), dem Geffen Award (Israel) und dem Kurd-Laßwitz-Preis (Deutschland) ausgezeichnet.

Share:   Facebook