Infinite: Trailer zum Actionkracher

© Paramount+

NEWS

Infinite: Trailer zum phantastischen Actionkracher


Außerdem in unseren News: Das Programm des Filmfestivals Nippon Connection, die Preisträger*innen des SERAPH, und eine neue Doku über "Blade Runner".

#1 Infinite: Actionspektakel mit Reinkarnationsgimmick

In Infinite widmet sich Action-Regisseur Antoine Fuqua (Training Day) dem phantastischen (und sehr esoterischen) Thema der Reinkarnation. Was wäre, wenn man bereits in vergangenen Jahrhunderten schon einmal gelebt hätte? Ähnlich wie bei der Suche nach der neuesten Inkarnation des Dalai-Lamas wird hier Mark Wahlberg (wenn auch etwas drastischer) vor die Frage gestellt, welches der historischen Artefakte ihm gehöre. Was in einem für Fuqua typischen überstilisierten Actionspektakel gipfelt. Der Film startet am 10. Juni erst mal exklusiv auf dem Streamingportal Paramount+, das bei uns nicht verfügbar ist. In Deutschland ist das offizielle Startdatum momentan der 9. September.

INFINITE Official Trailer

#2 Nippon Connection 2021 online: Programm

Auch in diesem Jahr findet die Nippon Connection, das japanische Filmfestival aus Frankfurt, online statt, und zwar vom 1. bis zum 6. Juni. Der Vorverkauf für die Titel hat begonnen. Mit Beyond The Infinite Two Minutes gibt es einen Film, der sich mit sehr begrenzter und einfacher Prämisse dem Thema Zeitreise widmet. Oktopusartige Aliens gibt es im aus einer Kurzfilmserie entstandenen Extraneous Matter-Complete Edition. Die restlichen Filme scheinen keine phantastischen Thematiken zu behandeln, es befinden sich aber trotzdem einige sehenswerte darunter, unter anderem die neuen Werke der Kultregisseure SABU (My Blood And Bones In A Flowing Galaxy) und Sion Sono (Red Post On Escher Street).

My Blood And Bones In A Flowing Galaxy // Trailer

#3 SERAPH 2021: Die Gewinner*innen

Letzten Donnerstag wurden (ohne Publikum vor Ort) in der  Leipziger Kongresshalle am Zoo von der Phantastischen Akademie die Preisträger*innen des SERAPH 2021 bekanntgegeben. Der Preis wird seit 2012 von einer Fachjury an Werke der deutschsprachigen Phantastik vergeben und gehört zu den wichtigsten Genrepreisen. In der Kategorie Bestes Buch geht er in diesem Jahr an Cryptos von Ursula Poznanski. Bestes Debüt wurde Töchter der Freiheit von Theresa Jeßberger. Und als Bester Independent-Titel wurde Das Buch, das dich findet von Siegfried Langer ausgezeichnet.

Die Aufzeichnung der Preisverleihung (geht ab Minute 13 los)

Und hier die Lesung mit unter anderem den Preisträger*innen (geht ab Minute 10 los)

#4 Doku: Das Phänomen "Blade Runner"

Nicht noch eine Doku über Ridley Scotts Blade Runner, mögen erfahrene Science-Fiction-Fans jetzt denken. Doch die aktuelle Dokumentation auf Arte lohnt sich trotzdem. Nicht nur kommen viele der maßgeblich Beteiligten zu Wort (darunter auch die inzwischen verstorbenen Designer Syd Mead und Douglas Trumbull), sondern es werden auch frappierende Parallelen zum Los Angeles der Gegenwart und zu sozialen Missständen wie der grassierenden Obdachlosigkeit gezogen. Ein Film, dessen Einfluss weit über die ästhetischen Aspekte hinausgeht.

Blade Runner: Ein tiefer Einblick | Doku | ARTE

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook