Gepflegter Grusel: Sechs Horrorfilm-Tipps zu Halloween

© xy

GAMES

Cthulhu erwacht! Aktuelle und künftige Lovecraft-Games im Überblick


Die Einflüsse von Horrormeister H.P. Lovecraft tauchen nicht nur in Büchern und Filmen, sondern auch immer häufiger in Computerspielen auf. Hier die die spannendsten Neuerscheinungen für 2019.

In den letzten Jahren sind Dutzende von Games mit Lovecraft-Setting erschienen – und ein Ende ist nicht in Sicht. Im April 2018 haben wir die besten Lovecraft-Games vorgestellt, die bislang erschienen sind. Jetzt legen wir nach: In unserem Special findet ihr die die spannendsten Neuerscheinungen – mitsamt dem geplanten Veröffentlichungsdatum und den Plattformen, auf denen die Spiele erscheinen. Die Palette reicht von Brettspiel-Adaptionen über Weltraum-Horror und Kriminalfälle bis hin zu fühlenden Städten. Viel Spaß bei unserer Zusammenstellung!

Call of Cthulhu: The Official Video Game

Entwickler Cyanide orientiert sich an der Erzählung »Cthulhus Ruf«, die auch im Rahmen der Lovecraft-Werkausgabe bei FISCHER Tor vorliegt. Vor allem ist das Computerspiel vom gleichnamigen Pen-and-Paper-Klassiker aus dem Jahre 1981 beeinflusst. Als Privatermittler Edward Pierce versuchen wir, den Tod der berühmten Künstlerin Sarah Hawkins, ihres Ehemanns und ihres Sohnes aufzuklären: Die Familie ist beim Brand ihres Hauses auf Darkwater Island bei Boston umgekommen. Je mehr Informationen Pierce bei seinen Ermittlungen sammelt, desto stärker beeinflusst das seine Entscheidungen und den Verlauf der Geschichte. Zugleich verfällt der Ermittler immer mehr dem Wahnsinn.  Besonders gefällig ist die stimmungsvolle Spielwelt und die Rollenspiel-Einflüsse. Die Schleich- und Shooter-Einsprengsel hätte Cyanide aber getrost weglassen können.

Am 30. Oktober für PS4, Xbox One und PC erschienen.

Call of Cthulhu – E3 Trailer

The Sinking City

Und noch eine lovecraftige Detektivgeschichte, diesmal jedoch vom ukrainischen Studio Frogwares, das mit der Sherlock Holmes-Reihe bekannt geworden ist. Auch hier ermitteln wir in den Vereinigten Staaten der Zwanziger Jahre, Schauplatz ist die fiktive Stadt Oakmont in Massachusetts, die von einer mysteriösen Flut zerstört wurde. Ähnlich wie in den Holmes-Spielen sammeln wir Indizien, um daraus Schlüsse abzuleiten. Die Stadt erkunden wir dabei per Boot, zu Fuß und per Schnellreise-Funktion. Der Entwickler nennt das Ganze eine »open investigation«, denn die Reihenfolge der Teilmissionen ist relativ frei und die Anhaltspunkte fügen sich wie bei einem Puzzle zusammen. Neu sind für Frogwares die Action-Einlagen: In Oakmont müssen wir auch gegen allerlei fiese Monster kämpfen. The Sinking City ist laut Frogwares besonders stark von der Lovecraft-Erzählung »Schatten über Innsmouth« beeinflusst.

Erscheint am 28. Juni 2019 für PS4, Xbox One und PC.

Game-Trailer: The Sinking City

Here There Be Monsters – The Call of Cthulhu

Diese Skyrim-Modification war einige Jahre in der Entwicklung. Das Warten hat sich gelohnt: Here There Be Monsters (HTBM) fügt der PC-Version des Rollenspielklassikers eine Endgame-Quest hinzu, die vage auf den Lovecraft-Anspielungen des Dragonborn-DLC basiert. In Tamriel scheint es eine Sekte zu geben, die etwas mit dem Auftauchen neuer Monster zu tun haben soll. In der Quest gehen Spieler diesen Gerüchten auf den Grund. HTBM fügt Skyrim nicht nur eine komplett synchronisierte Story sowie neue Waffen, Rüstungen und Zaubersprüche hinzu. Sondern eben auch gewaltige Monster, die durchaus furchteinflößender sind als die herkömmlichen Drachen. Ach ja, einen neuen Kontinent und eine Traumwelt könnt ihr auch erkunden. Hier könnt ihr HTBM gratis downloaden.

Skyrim mod: HTBM - The Call Of Cthulhu Part 1

Moons of Madness

SOMA, Firewatch und The Vanishing of Ethan Carter“ sind drei Spiele, die stark mit environmental storytelling arbeiten: Ihre Geschichte wird nicht geradlinieg erzählt, sondern ergibt sich aus Dialogen und Hinweisen in der Spielumgebung. Ähnlich soll auch das Indie-Game Moons of Madness aufgebaut sein. Wir spielen den Astronauten Shane Newhart, der mit einer kleinen Forschergruppe auf dem Mars abgesetzt wird. Das Team soll eine Siedlung errichten – und auch dabei helfen, eine der wichtigsten Fragen der Menschheit zu lösen: Sind wir allein im Universum? Natürlich verläuft die Mission nicht wie geplant, und als sein Fahrzeug steckenbleibt, kämpft Shane in der roten Mars-Einöde ums Überleben. Die Entwickler wollen in Moons of Madness Lovecraft-Einflüsse mit harter Wissenschaft verbinden. Wir sind gespannt!

Erscheint 2019 für PS4, Xbox One und PC.

Announce-Trailer: Moons of Madness

Lovecraft's Untold Stories

In Lovecraft's Untold Stories erkunden wir zufallsgenerierte Level, die – man ahnt es schon – auf Geschichten des Horror-Großmeisters basieren. Das Spiel in Retro-Ästhetik will vieles auf einmal sein: Shooter, Rollenspiel, Adventure und Roguelike. Ob diese Mischung aufgeht, muss sich erst noch zeigen: Lovecraft's Untold Stories ist in einer vorläufigen Version auf Steam Early Access und auf GOG.com verfügbar. Lovecraft-Jünger sollten es auf jeden Fall im Auge behalten.

Im Early Access. Für PC.

Trailer: Lovecraft's Untold Stories

Stygian: Reign of the Old Ones

Rundenbasierte Kämpfe, handgezeichnete Grafik und ein düsterer Soundtrack: Das Indie-Game Stygian: Reign of the Old Ones verspricht äußerst interessant zu werden. Das Istanbuler Entwicklerstudio Cultic Games verlegt die Handlung in eine mysteriöse Zwischenwelt, in der es natürlich auch nicht an den Lovecraft'schen Kreaturen der eher unangenehmen Sorte fehlen darf. Das Spieltempo der rund einstündigen Demo-Version ist gemächlich, das Spiel besticht aber schon jetzt durch eine zum Schneiden dicke Atmosphäre. Probiert es selbst aus!

Erscheint 2019 für PC. Demo auf Steam verfügbar.

Gameplay-Trailer: Stygian: Reign of the Old Ones

A Place for the Unwilling

Dieses Spiel bietet einen interessanten Perspektivwechsel: Im Mittelpunkt stehen die letzten Tage einer sterbenden Stadt. Wir schlüpfen in die Rolle eines jungen Händlers, der die Nachfolge seines Jugendfreundes antritt – dieser hat kürzlich Selbstmord begangen. Im Verlauf von 21 In-Game-Tagen (jeder dauert 20 Echtzeitminuten) erforschen wir die Stadt, lernen ihre Bewohner kennen und knüpfen Beziehungen zu ihnen. Und währenddessen tickt unaufhörlich die Uhr herunter ...

Erscheint 2019 für PC und Mac.

Trailer: "A Place for the Unwilling" - The king is coming

Reign Of Cthulhu

Allzu viele Games bewegen sich in Klischees und festen Genres. Anders Reign of Cthulhu: Es mixt T-Shirts, Smartphones und Augmented Reality zu einem Rollenspiel, das richtig spaßig werden könnte. Die eigene Nachbarschaft wird dabei zur Spielfläche. Wie das funktionieren soll, zeigt nachfolgender Trailer. Einen Release-Termin hat Reign of Cthulhu allerdings noch nicht.

Reign of Chulhu Kickstarter Success Video

Dies war nur eine kleine Auswahl. Weitere aktuelle Games mit Lovecraft-Anleihen sind „Achtung! Cthulhu Tactics“, „The Padre“, „Gibbous“, „Gleaner Heights“ und „Vigil: The Longest Night“. Wer klassische Brettspiele bevorzugt, sollte zu „Villen des Wahnsinns“ (2. Edition) greifen.

Share:   Facebook