Die 10 besten Raumschiffe in Film und Fernsehen

© JAKO5D - pixabay

FILM

Die 10 besten Raumschiffe in Film und Fernsehen


Peter Osteried
27.04.2018

Science-Fiction-Filme und -Serien kommen selten ohne sie aus: Raumschiffe. Wir präsentieren: die 10 besten Raumschiffe in der Geschichte der Science-Fiction-Filme.

Im Verlauf von mehr als hundert Jahren an Science-Fiction-Filmen und -Serien gab es natürlich auch eine immense Zahl an Raumschiffen zu sehen: von den naiv-albernen Raketen, mit denen sich Flash Gordon in den 1930er Jahren fortbewegt hat, bis zu den modernsten Maschinen, mit denen der Mensch das Weltall bereist. Und welche davon sind den Machern am besten gelungen? Angesichts der schieren Menge an großen und kleinen Raumschiffen fällt eine Wahl natürlich schwer: Peter Osteried hat sich dennoch zu einer Entscheidung durchgerungen.

 

10. Lexx – aus LEXX – THE DARK ZONE (1996-2002)

Die Lexx ist ein Hybridschiff, bestehend aus organischem und technologischem Material – und mit dem Aussehen einer Libelle. Sie hat nicht unbedingt eine Persönlichkeit, aber durchaus eine Stimme. Die Lexx spricht mit ihrer Besatzung und verfügt über sehr viele Informationen, wird aber doch häufig als dumm angesehen. Sie ist ein Lebewesen und kann sich auch vermehren. Zugleich stellt sie aber auch die mächtigste Waffe in gleich zwei Universen dar und wurde als Flaggschiff für den Diktator Sein Schatten erbaut.

Lexx the Dark Zone - German Series Intro

9. Space Cruiser Yamato – aus SPACE BATTLESHIP YAMATO 2199 (2012)

Die Yamato ist im Grunde ein Kriegsschiff aus dem 20. Jahrhundert, aber flott gemacht für den Einsatz im All. Damit einher geht ein realistisches Ambiente – sehr hilfreich angesichts der phantastischen Geschichte, bei der die Besatzung auf einer weit entfernten Welt etwas finden muss, mit dem die verheerte Erde gerettet werden kann. Im Verlauf der Jahre gab es weitere Animes, aber auch einen Realfilm. Das Design des Schiffes wurde von Zeit zu Zeit angepasst und modernisiert, am schönsten sieht die Version aus der Anime-Serie aus dem Jahr 2012 aus. Das Konzept eines Flugzeugträgers im Weltall nutzte später auch die Fernsehserie SPACE 2063 (1995).

8. Icarus II – aus SUNSHINE (2007)

In der Science Fiction gibt es einige Raumschiffe, die glaubwürdig erscheinen. Ein solches ist die Icarus II, mit der eine beherzte Crew ins All aufbricht und zur Sonne fliegt, um die Erde zu retten. Es ist ein interessantes Design, das hier genutzt wird: Es ist ausgesprochen unproportioniert, weil vorne der riesige Schutzschild hängt, der das Schiff und seine Besatzung vor den Strahlen der sterbenden Sonne retten soll. Das Design ist auch deswegen faszinierend, weil dieses Schiff nie dafür gedacht war, auf einem Planeten zu landen. Es existiert nur für die Weltraumreise. Das gab es bei anderen Science-Fiction-Stoffen natürlich auch, so eindrucksvoll wie hier war das jedoch selten zu bewundern. 

7. Eagle – aus MONDBASIS ALPHA 1 [(1975–1977])

Der Eagle ist ein Transportschiff, das die Besatzung der Mondstation benutzt. Sein Design ist nicht nach aerodynamischen Gesichtspunkten gestaltet, erinnert aber in seiner Gestaltung an eine Mixtur echter NASA-Konzepte mit phantastischen Schiffen wie der Discovery One in 2001: ODYSSEE IM WELTALL. Interessant an dem Design ist auch, dass der Frachtbereich im mittleren Teil des Schiffs ausgetauscht werden kann. Toll ist das Cockpit, das an den Kopf einer Schlange erinnert. 

6. TARDIS – aus DOCTOR WHO (seit 1963)

Das Vehikel, mit dem sich der Doktor durch Raum und Zeit bewegt, ist ein Raumschiff, auch wenn man das als solches vielleicht nicht gleich erkennen würde. Es ist aber auch ein ausgesprochen exzentrisches Raumschiff, und das nicht nur, weil sie seit Jahrzehnten wie eine Police Box aussieht, sondern auch, weil sie innen sehr viel größer als außen ist. Während sich ihr Äußeres in all den Jahren nur minimal verändert hat, war das im Innenteil ganz anders. Mit jedem neuen Doktor fand eine Variation statt.

TARDIS sounds

5. Discovery One – aus 2001: ODYSSEE IM WELTALL (1968)

Mit diesem Schiff in Stanley Kubricks Meisterwerk veränderte sich auch, wie Raumschiffe in Film und Fernsehen überhaupt dargestellt wurden. Bis dahin war es vor allem die Ästhetik, die über allem stand, hier übernimmt jedoch die Funktionalität das Ruder. Das ergab sich auch dadurch, dass Kubrick NASA-Mitarbeiter konsultierte. Das Ergebnis ist ein pragmatisches, aber auch formschönes Schiff, das elegant und würdevoll das All durchstreift. 

4. Galactica – aus KAMPFSTERN GALACTICA (1978-1979)

Die Galactica ist der letzte der zwölf Kampfsterne, mit denen die zwölf Kolonien geschützt werden. Sie ist ein mächtiges Schiff, groß, gigantisch, fast schwerfällig anmutend, aber mit einer mächtigen Bewaffnung ausgestattet, und sie bietet Platz für unzählige Menschen. Die seitlichen Pylonen muten wie Antriebe an, hier befinden sich aber nur die kleinen Kampfschiffe, die Vipers, während das Heck des Schiffs den Antrieb beherbergt. Das Original aus den 1970er Jahren ist der modernisierten Version aus den frühen 2000er Jahren insofern überlegen, als dass es kerniger, echter, kantiger und auch wuchtiger erscheint. Dieser Kampfstern ist martialisch, der neue wirkt dagegen etwas zu glatt.

3. Vorlonen-Schiff – aus BABYLON 5 (1994-1998)

Das Schiff der mysteriösen Vorlonen ist eines, das weiter von der Technik aller anderen Völker in BABYLON 5 nicht entfernt sein könnte. Es ist organisch. Ein Lebewesen, das nicht spricht, aber doch mit seinen Herren kommuniziert. Die Oberfläche schimmert, sie ist in Bewegung. Nichts an diesem Schiff wirkt künstlich.

2. Millennium Falke – aus STAR WARS (1975)

Es ist der größte Schrotthaufen in der Galaxie, eine Mühle, bei der es an allen Ecken und Enden klappert, aber der Millennium Falke (früher: der Rasende Falke) hat das Kessell-Rennen einst in weniger als zwölf Parsecs gewonnen. Klingt cool, sagt aber natürlich wenig aus. Und dennoch: Dies ist eines der, wenn nicht gar das berühmteste Raumschiff der filmischen Science Fiction. Es hat ein tolles, fast schon schlichtes Design und lebt von seinem Gebrauchtlook.

The Force Awakens: Millennium Falcon

1. USS Enterprise NCC-1701 – aus STAR TREK (1966-1991)

Das berühmteste Schiff aller Zeiten ist aber wohl die Enterprise, die zuerst von Captain April, dann von Captain Pike und zuletzt von Captain Kirk befehligt wurde. Es gibt mehrere Schiffe dieses Namens, die Ur-Enterprise war jedoch in der klassischen Serie und in den ersten drei Kinofilmen zu sehen – erst mit dem fünften Film kam die NCC-1701-A. Das Design ist großartig, die große Untertassensektion, die an klassische UFOS erinnert, kombiniert mit dem darunterliegenden Körper und den beiden Pylonen, die als Antrieb funktionieren. Die Form dieses Raumschiffs kennt vermutlich jeder Mensch auf diesem schönen Planeten. 

Share:   Facebook