©Netflix

NEWS

"Guardians of the Galaxy Vol. 3", "Sense 8" und "Die Stadt und die Stadt"


19.04.2017
FILM | MARVEL | SERIE | NETFLIX | SFF NEWS |

Unsere Science-Fiction- und Fantasy-News sind da. Dieses Mal mit einer Ausstellung in Bonn, die Comics, Mangas und Graphic Novels zeigt, den Nominierungen für den Sir Julius Vogel Award und einem Trailer zur Serie Sense 8.


***

"Sense 8" - zweite Staffel

Mit der ersten Staffel der Serie Sense 8 bewegten sich die Wachowski-Schwestern (Matrix) und J. Michael Straczynski (Babylon 5) weit abseits der ausgetretenen Serienpfade und der Sehgewohnheiten der meisten Zuschauer. Am 5. Mai geht die bildgewaltige Geschichte über Identität, Bewusstsein, Realität und eine große Verschwörung mit den acht über den ganzen Globus verteilten Menschen, die auf übernatürliche Weise miteinander verbunden sind, in der zweiten Staffel auf Netflix weiter.

"Guardians of the Galaxy Vol. 3"

Der zweite Teil ist noch nicht angelaufen, da gibt James Gunn auf Facebook bereits bekannt, dass er auch beim dritten Teil von Guardians of the Galaxy das Drehbuch schreiben und Regie führen wird. Teil 2 wird am 27. April anlaufen, noch gibt es eine Sperrfrist für die Kritiken, aber erste Kommentare von Leuten, die in den Pressevorführungen waren, klingen sehr vielversprechend. Bei diesem Film wird es sich auch lohnen, wirklich ganz bis zum Schluss sitzen zu bleiben, da der Abspann fünf Post-Credit-Sequenzen enthalten wird.

BBC verfilmt "Die Stadt und die Stadt"

China Miévilles Roman Die Stadt und die Stadt (The City and the City) - der auf Deutsch aktuell nur als eBook erhältlich ist - wird von der BBC verfilmt. Dabei handelt es sich um eine Krimigeschichte, die in zwei Städten spielt, die räumlich direkt neben- bzw. ineinander verschränkt liegen, deren Bewohner aber so konditioniert sind, dass sie die Existenz der direkt neben ihnen liegenden Stadt einfach ignorieren. In diesem an das Osteuropa des Kalten Krieges angelegten Szenario muss der von David Morrissey (der Governor aus The Walking Dead) gespielte Ermittler die Grenze zur ungesehenen Zwillingsstadt überschreiten, um den Mord an einer jungen Frau aufzuklären.

China Miéville

©Ceridwen CC BY 3.0

"Die Stadt und die Stadt" - Cover
David Morrissey

©Gage Skidmore CC BY-SA 2.0

Nominierungen für den 2017 Sir Julius Vogel Award

Seit 1989 vergibt die Science Fiction and Fantasy Association of New Zealand (SFFANZ) den nach Neuseelands achtem Premierminister Julius Vogel (der 1889 mit Anno Domini 2000, or, Woman's Destiny auch den ersten Science-Fiction-Roman des Landes geschrieben hat) benannten Preis für herausragende Leistungen in den Genres Science Fiction, Fantasy und Horror. Inzwischen wurden die Nominierten für 2017 bekanntgegeben. Die Preisverleihung wird im Juni auf dem  LexiCon 2017 stattfinden.
Hier die Nominierten für den besten Roman:

  •     Innocents, Sarah Fayermann (FeedARead)
  •     Den of Wolves, Juliet Marillier (Pan MacMillan Australia)
  •     Into the Mist, Lee Murray (Cohesion)
  •     Daybreak Rising, Kiran Oliver (self-published)
  •     Night’s Fall, Richard Parry (Mondegreen)

Comics! Mangas! Graphic Novels!

Seit vielen Jahrzehnten sind Comics und Mangas ein fester Bestandteil der Phantastik. Wer sich nur sehr oberflächlich mit diesen beiden Kunstformen beschäftigt, wird womöglich gar nicht merken, wie viel Kreativität und Vielseitigkeit auch abseits der großen Superheldenserien in ihnen steckt. Unter dem Titel Comics! Mangas! Graphic Novels! findet in der Bundeskunsthalle in Bonn vom 7. Mai bis zum 10. September eine Ausstellung zur Geschichte dieser Kunstform in Deutschland statt.

Hier eines von vielen Ausstellungsstücken:

Robert Crumb (geb. 1943) Motor City Comics Comic-Heft 1969

© Robert Crumb und Rip Off Press


Die nächsten SFF News gibt es am Freitag, den 21. April!

Share:   Facebook