Dragon Age: Absolutions

© Netflix/Bioware

NEWS

Dragon Age: Absolutions – Erster Trailer zur Netflix-Serie


Außerdem in unseren News: MetropolCon 2023 mit neuem Termin, Dmitry Glukhovsky wird vom russischen Regime gesucht und Heike Lindhold über Ada Palmers Terra-Ignota-Reihe.

#1 Dragon Age: Absolutions – Animationsserie von Bioware

Zur beliebten Computerrollenspielreihe Dragon Age bringt das Studio Bioware ab Dezember auf Netflix die Animationsserie Dragon Age: Absolutions. Mit Arcane aus dem League of Legends-Universum hat Entwickler Riot Games die Messlatte ziemlich hoch gelegt. Ob Dragon Age da mithalten kann, bleibt abzuwarten. Der kurze Teaser deutet eher auf klassische Fantasy hin.

Dragon Age: Absolution | Official Teaser | Netflix

#2 MetropolCon mit neuem Termin

Als die Leipziger Buchmesse vor einigen Wochen ihren Termin für 2023 auf das Wochenende vom 30. April verschob, war vor allem in der Phantastikszene die Aufregung groß, und die Veranstalter*innen der MetropolCon kamen ins rotieren. Denn das ist das Wochenende, für das die Con in Berlin geplant war. Aufgrund des zu erwartenden Besuchereinbruchs, denn viele Phantast*innen dürften dann eher auf der LBM unterwegs sein, wurde der Termin jetzt auf das Wochenende vom 18. bis zum 20. Mai verlegt. Alles andere bleibt beim Alten.

#3 Dmitry Glukhovsky vom russischen Regime zur Fahndung ausgeschrieben

Der russische Science-Fiction-Autor Dmitry Glukhovsky (Metro 2033) wurde jetzt vom russischen Regime zur Fahndung ausgeschrieben. Sein Verbrechen: Kritik am völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Glukhovsky tritt schon seit Jahren als regierungskritischer Advokat für Demokratie auf. Den Überfall hat er von Anfang an wortreich kritisiert. Wer noch nichts von ihm gelesen hat, sollte das nachholen, seine Bücher sind unterhaltsam, aber auch politisch. Der Bayrische Rundfunk hat ihn zu den aktuellen Vorgängen interviewt.

Metro 2033
Autor*in: Dmitri Glukhovsky
Jetzt bestellen bei  Jetzt bestellen bei Amazon.de

#4 Heike Lindhold über die Terra-Ignota-Reihe von Ada Palmer

"Ada Palmers seit 2016 erscheinende und letzten Winter abgeschlossene Terra Ignota-Reihe ist die ambitionierteste politische Science-Fiction, die in diesem Jahrhundert geschrieben wurde", schreibt Heike Lindhold in ihrer ausgezeichneten Besprechung der Buchreihe auf Teilzeithelden.de. Auf Deutsch erscheint sie in der Übersetzung von Claudia Kern bei Panini. Die studierte Philosophin Lindhold geht auch ausführlich auf die historischen und philosophischen Hintergründe der Bücher ein, die die Reihe nicht nur ambitioniert sondern auch anspruchsvoll machen.

Dem Blitz zu nah
Autor*in: Ada Palmer
Jetzt bestellen bei  Jetzt bestellen bei Amazon.de
Sieben Kapitulationen
Autor*in: Ada Palmer
Jetzt bestellen bei  Jetzt bestellen bei Amazon.de
Der Wille zum Kampf
Autor*in: Ada Palmer
Jetzt bestellen bei  Jetzt bestellen bei Amazon.de

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook