Antebellum

© Lionsgate

NEWS

Antebellum: Trailer zum Mystery-Rassismusdrama


Außerdem in unseren News: ein Artikel über afroamerikanischen Horror und die Phantastik Bestenliste August.

#1 Antebellum: finaler Trailer

Antebellum ist ein Horror-Mysterythriller, in dem sich eine von Janelle Monáe gespielte Protagonistin aus unserer Gegenwart plötzlich in der Zeit der Sklaverei wiederfindet. Die bisherigen Trailer waren ziemlich verwirrend, was die Story angeht; der aktuelle scheint etwas mehr darüber zu verraten, was dahintersteckt. Die Grundprämisse erinnert an Octavia Butlers Roman Kindred. In den USA wird der Film am 21. August direkt im Heimkino starten.

Antebellum Final Trailer (2020)

#2 "Black Storytellers Are Using Horror to Battle Hate"

In einem Artikel auf Vanity Fair schildert Anthony Breznican, wie afroamerikanische Autor*innen das Horrorgenre nutzen, um Themen wie Rassismus und soziale Gerechtigkeit auf unterhaltsame und wirkungsvolle Weise zu adressieren. Darunter befindet sich auch Tananarive Due, die durch ihre Mutter, die Bürgerrechtlerin Patricia Stephens Due, mit Stephen King und der Welt des Gruselns bekannt gemacht wurde und nun selbst erfolgreiche Horrorautorin ist. Einen Boom im Filmbereich erlebt Black Horror seit dem Erfolg von Jordan Peeles Get Out, der aber beileibe nicht der Erste war, wie die Dokumentation Horror Noire zeigt. Ein weiterer lohnenswerter Autor ist Victor LaValle, der z. B. in The Ballad of Black Tom die rassistische Lovecraft-Story The Horror at Red Hook auf den Kopf stellt und aus schwarzer Perspektive erzählt. Leider ist bisher nur ein Buch von ihm auf Deutsch erschienen (Monster oder Homunculus, 2008), von Due noch gar nichts.

Horror Noire - Official Trailer [HD] | A Shudder Original Documentary

#3 Phantastik Bestenliste August 2020

Die Phantastik Bestenliste für den August ist mit einigen heißen Lektüretipps am Start. Neu eingestiegen sind: die frisch gekürte Hugo-Preisträgerin Arkady Martin mit ihrer außergewöhnlichen Space Opera Im Herzen des Imperiums. Tade Thompson mit seinem ausgezeichneten nigerianischen Science-Fiction-Roman Rosewater. Frances Hardinge mit dem historischen Roman Schattengeister. Mara Erlbach mit der romantischen Gothic Novel Die Gabe des Winters. Judith & Christian Vogt mit Ace in Space über Raumschiffduelle und Intrigen im Weltraum. Stephen Chbosky mit dem unheimlichen Thriller Der unsichtbare Freund. Und R. F. Kuang mit Im Zeichen der Mohnblume: Die Schamanin in einem vom historischen China inspirierten Setting.

Die Gabe des Winters
Ace in Space
Im Zeichen der Mohnblume

#4 Cosmic Trip – Pop und Weltraum: Arte-Doku

Auf Arte lief gestern die Dokumentation Cosmic Trip – Pop und Weltraum, die sich mit den Einflüssen des Weltraums auf die moderne Musik beschäftigt: von Sun Ra und Pink Floyd über David Bowie und Funkadelic bis zu Daft Punk. Zu Wort kommen unter anderem Jean-Michel Jarre, Stereolab, Jean-Benoît Dunckel von Air oder Tim Blake von Hawkwind. In der Mediathek ist die Doku noch bis zum 7. Oktober 2020 verfügbar.

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook