Jupiter

© international Gemini Observatory/NOIRLab/NSF/AURA M.H. Wong

NEWS

Spektakulärer Jupiter, Vincent Preis und weitere News


Außerdem in unseren News: Die aktuelle SF & F Rundschau, "iHuman" auf Arte und Bilder aus "Cursed".

#1 Eine wunderschöne Aufnahme des Jupiters

Den Forschern des Gemini North telescope, das auf dem Maunakea auf Hawaii steht, ist eine besonders spektakuläre Aufnahme des Jupiters gelungen, mit einer Technik, die Lucky Imaging genannt wird. Dazu werden mehrere Bilder mit besonders hoher Auflösung kombiniert. Zu sehen sind Gewitter, Blitze und Stürme. Genaueres erfährt man in der Pressemitteilung des Instituts.

Jupiter

© international Gemini Observatory/NOIRLab/NSF/AURA M.H. Wong

#2 SF & F Rundschau Mai 2020

Die aktuelle Rundschau von Josefson ist im Standard wieder mit einigen interessanten Besprechungen am Start. Mit Ralph C. Doege geht es in Yume träumend nach Tokio, Blake Crouch eskaliert mit atemberaubendem Twist in Gestohlene Erinnerung, Eric Brown lässt Sherlock Holmes gegen The Martian Menace ermitteln, und Alex Irvine blickt in Anthropocene Rag in eine aberwitzige Zukunftslandschaft, "in der Nanotechnologie Erde, Wasser, Luft und Menschen vollständig durchdrungen hat".

Yume
The Martian Menace

#3 iHuman: Doku über Künstliche Intelligenz auf Arte

In der Mediathek von Arte gibt es noch bis zum 20. Juli die Dokumentation iHuman über Künstliche Intelligenz, Macht und soziale Kontrolle. Wer steckt hinter den aktuellen Entwicklungen und Forschungen, und wo könnte die Reise hingehen?

#4 Vincent Preis 2019: Die GewinnerInnen

Am Samstag wurde der Vincent Preis – Deutschlands einziger Preis für Horrorliteratur – im Rahmen des virtuellen Marburg Con im Internet verliehen. Unten sind alle GewinnerInnen aufgelistet, hier gibt es auch die vollständigen Platzierungen im Überblick.

  • Bester Roman National: Infiltriert von Vincent Voss
  • Bestes Internationales Literaturwerk: Das Institut von Stephen King
  • Beste Kurzgeschichte: Dann singe ich ein Lied für dich von Gard Spirling (erschienen in Zwielicht 13)
  • Beste Anthologie/Magazin/Sekundärwerk: Geister der Vergangenheit, herausgegeben von Sarina Wood
  • Beste Storysammlung: Das raunende Wrack von Markus K. Korb
  • Beste Grafik: Das raunende Wrack von Mark Freier
  • Sonderpreis: Dirk Bützer für sein tatkräftiges Engagement in der Phantastik-Szene, seine Förderung der Phantastik-Literatur durch sein Interesse an Neuerscheinungen und sein großes Wissen über Phantastik-Bücher.

 

#5 Cursed: Weitere Bilder aus der Netflix-Serie

Inzwischen wurden so einige Szenenbilder aus der Netflix-Serie Cursed veröffentlicht, basierend auf der Buchvorlage von Thomas Wheeler und Frank Miller. Unten sehen wir einige von Twitter, auf Facebook gibt es noch eine ganze Reihe mehr, die einen ersten visuellen Eindruck von der Serie vermitteln.

Tolle Überraschungen ...

... erwarten dich in unserem Newsletter. Preisaktionen, exklusive Gewinnspiele, die besten Neuerscheinungen. Bestelle jetzt unsere Raketenpost!

Bestelle jetzt unseren Newsletter
Share:   Facebook