Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

© Warner Bros. Pictures/Rat Pack

NEWS

News: Ursula K. Le Guin und Jack Ketchum verstorben


Neben traurigen Meldungen zu Ursula K. Le Guin und Jack Ketchum, gibt es heute aus der Welt der Science Fiction und Fantasy neue Trailer für kleine Phantasten zu "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" und "A Wrinkle in Time".

"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" - neuer Trailer

Der zweite Trailer zu Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer verrät uns schon so einiges über die Handlung und wohin es unsere Helden auf ihrer abenteuerlichen Reise verschlagen wird, nämlich in die Welten aus beiden Büchern von Michael Ende (Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer und Jim Knopf und die wilde Dreizehn). Kinostart ist der 29. März

"A Wrinkle in time" ("Das Zeiträtsel") - neuer Trailer

Der neue Trailer zum Disney-Film A Wrinkle in Time (dt. Das Zeiträtsel) verspricht eine kuriose Mischung aus Fantasy und Physik, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Madeleine L’Engle aus dem Jahr 1959. Kinostart ist der 5. April 2018

"Pacific Rim Uprising" - zweiter Trailer

Und hier noch was für die großen Kinder: Die Monster-Jaeger-Klopperei Pacific Rim geht mit Uprising in die zweite Runde. Guillermo del Toro führt dieses Mal allerdings nicht Regie, da er lieber Shape of Water gedreht hat, der diesen Dienstag 13 Oscar-Nominierungen erhalten hat. Wohl keine schlechte Entscheidung von del Toro.

Ursula K. Le Guin 1929 - 2018

Die amerikanische Schriftstellerin Ursula Koeber Le Guin ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Kaum eine andere Autorin hat das Genre der Science Fiction so geprägt wie Le Guin mit ihren Romanen, allen voran The Left Hand of Darkness (Die linke Hand der Dunkelheit) und The Dispossessed (Planet der Habenichtse, Freie Geister), die beide aus dem Hainish-Zykluks stammen, der gerade in der Library of America eine schmucke Gesamtausgabe erhalten hat. Mit ihren Erdsee-Romanen hat sie auch deutliche Spuren in der Fantasy hinterlassen. Frank Weinreich hat einen lesenswerten Nachruf für Tor Online verfasst. Auch interessant ist der Nachruf von John Clute beim Guardian.

  • Ursula K. Le Guin

    Von Gorthian - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Dallas Mayr (Jack Ketchum) 1946 - 2018

Ebenfalls diese Woche verstorben ist der amerikanische Schriftsteller Dallas Mayr - vor allem bekannt unter seinem Pseudonym Jack Ketchum. Mayr erlag im Alter von 71 Jahren einer Krebserkrankung. Bekannt wurde er vor allem durch seine harten Horrorthriller, die durchaus auch sozialkritische Töne anschlugen. Wie z. B. The Girl Next Door (Evil) oder Off Season (Beutezeit).

  • Jack Ketchum

    Von Georges Seguin (Okki) - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0

Share:   Facebook