© Universal Pictures

NEWS

"Spider-Man: Homecoming", "Dark Universe" und Roger Moore


Unsere Science-Fiction- und Fantasy-News sind da. Dieses Mal mit Trailern zu Spider-Man: Homecoming und The Orville, dem Dark Universe von Universal und einer traurigen Meldung zu Roger Moore.

***

Dark Universe

Der Trailer zu Die Mumie wurde ja auf or-Online bereits veröffentlicht, und auch der Hinweis darauf, dass der Film Teil eines geplanten Cinematic Universe (lose nach dem Vorbild des Marvel Cinematic Universe, dem MCU) sein soll, das auf den alten Monsterfilmen von Universal basiert. Dank des aktuellen Teasers mit Bildmaterial aus den alten Filmen hat das Kind jetzt einen Namen (Dark Universe) und wir wissen genau, welche Filme Neuauflagen erfahren sollen (oben im Header der SFF-News gibt es ein Foto mit den bisher für die kommenden Filme gecasteten SchauspielerInnen: Russell Crowe, Javier Bardem, Tom Cruise, Johnny Depp und Sofia Boutella). Was es genau mit diesen Cinematic Universe auf sich haben könnte, welche Strategie Universal womöglich verfolgt, dazu hat sich Scott Mendelsohn ein paar interessante Gedanken auf Forbes.com gemacht.

Friendly Neighborhood Spider-Man

Im dritten Trailer zum am 17. Juli anlaufenden Spider-Man: Homecoming zeigt sich Spidey etwas bodenständiger und räumt erst mal in der Nachbarschaft auf. Nachdem Marvel und Sony Pictures (die ja vor noch gar nicht so langer Zeit zwei Spider-Man-Filme mit Andrew Garfield rausbrachten), sich in einem Deal einigten, wurde die Spinne, von Tom Holland verkörpert, in Captain America: Civil War bei den Avengers ins Marvel Cinematic Universe eingeführt und bekommt mit Homecoming jetzt auch seinen Origins-Film.

"Der Klang der Erinnerung" von Anna Smaill

Der World Fantasy Award gehört zu den renommiertesten Phantastikpreisen überhaupt, doch seine Gewinner in der Kategorie Bester Roman haben es bisweilen schwer, auf Deutsch veröffentlicht zu werden, da es sich meist um anspruchsvollere und originelle Werke handelt, denen große Publikumsverlage oft nicht genügend LeserInnen bzw. KäuferInnen zutrauen. A Stranger in Olandria (2014) von Sofia Samatar hat noch keinen deutschen Verlag gefunden, ebenso wenig wie Jeffrey Fords The Shadow Year (2009) oder Gene Wolfes' Soldier of Sidon. G Willow Wilsons Alif the Unseen (2013) wird es immerhin nach vier Jahren endlich als Alif der Unsichtbare nach Deutschland schaffen (Februar 2018 bei FISCHER Tor). 2016 gewann die neuseeländische Autorin Anna Smaill den Preis für ihren Roman The Chimes, der im September 2017 im Arctis Verlag als Der Klang der Erinnerung in der Übersetzung von Katharina Hinderer auf Deutsch erscheinen wird. Es hat sicher nicht geschadet, dass das Buch auch auf der Longlist für den Man Booker Prize stand, den wichtigsten britischen Literaturpreis.

The Chimes
Anna Smaill

© Natalie Graham

Der Klang der Erinnerung

"The Orville"

In der letzten Woche wurde nicht nur ein Trailer für die neue Star Trek-Serie Discovery veröffentlicht, sondern auch völlig aus dem Nichts heraus einer für die Star Trek-Parodieserie The Orville, die von Seth McFarlane (Family Guy) erschaffen wurde und auf dem amerikanischen TV-Sender FOX laufen wird. Da werden Erinnerungen an Galaxy Quest wach, zu dem sich übrigens auch eine Serie in der Entwicklung befindet. Ein genauer Starttermin für The Orville ist noch nicht bekannt, aber sie soll wohl noch in diesem Jahr anlaufen.

Roger Moore 1927 - 2017

Der britische Schauspieler Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren nach einer kurzen Krebserkrankung verstorben. Bekannt wurde Moore in den 1960er-Jahren durch seine Rolle als Simon Templar, zum Kult durch die Serie Die Zwei in den 70ern und endgültig zur Ikone als Nachfolger von Sean Connerey in der Rolle des britischen Geheimagenten seiner Majestät mit der Lizenz zum Töten: James Bond. Insgesamt sieben mal verkörperte er die Rolle und machte den Agenten zum charmanten Frauenhelden, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat. Später engagierte sich Roger Moore stark als UNICEF-Botschafter für die Ärmsten der Armen und gegen Waffenlieferungen in Länder der Dritten Welt.

Roger Moore 2012

© Frantogian, CC BY-SA 3.0


Die nächsten SFF News gibt es am Freitag, den 26. Mai!

Share:   Facebook