© Stevebidmead / Pixabay

NEWS

Locus Awards, "The Gifted" und "Nightflyers"


Unsere Science-Fiction- und Fantasy-News sind da. Dieses Mal mit dem ersten offiziellen Trailer zu The Gifted, dem neuen Buch von Andy Weir und den Nominierten der diesjährigen Locus Awards.

***

Locus Awards - Die nominierten Titel

Seit 1973 werden die Locus Awards jährlich vom Phantastikmagazin Locus vergeben, abgestimmt wird von den Lesern desselbigen. Prämiert werden englischsprachige Werke aus den Genres Science Fiction, Fantasy und Horror. Das Besondere an diesem Preis ist, dass auch die zugehörigen Verleger und Verlage ausgezeichnet werden und die Preisverleihung auf einem feierlichen Bankett stattfindet. Die kompletten Nominierungen findet ihr hier. In den Kategorien "Science Fiction Novel", "Fantasy Novel" und "Horror Novel" sind die diesjährigen Finalisten:

Science Fiction Novel

  • Company Town, Madeline Ashby (Tor)
  • The Medusa Chronicles, Stephen Baxter & Alastair Reynolds (Gollancz; Saga)
  • Take Back the Sky, Greg Bear (Orbit US; Orbit UK)
  • Visitor, C.J. Cherryh (DAW)
  • Babylon’s Ashes, James S.A. Corey (Orbit US; Orbit UK)
  • Death’s End, Cixin Liu (Tor; Head of Zeus)
  • After Atlas, Emma Newman (Roc)
  • Central Station, Lavie Tidhar (Tachyon)
  • The Underground Railroad, Colson Whitehead (Doubleday; Fleet)
  • Last Year, Robert Charles Wilson (Tor)

Fantasy Novel

  • All the Birds in the Sky, Charlie Jane Anders (Tor; Titan)
  • Summerlong, Peter S. Beagle (Tachyon)
  • City of Blades, Robert Jackson Bennett (Broadway)
  • The Obelisk Gate, N.K. Jemisin (Orbit US; Orbit UK)
  • Children of Earth and Sky, Guy Gavriel Kay (NAL; Viking Canada; Hodder & Stoughton)
  • The Wall of Storms, Ken Liu (Saga; Head of Zeus)
  • The Last Days of New Paris, China Miéville (Del Rey; Picador)
  • The Winged Histories, Sofia Samatar (Small Beer)
  • The Nightmare Stacks, Charles Stross (Ace; Orbit UK)
  • Necessity, Jo Walton (Tor)

Horror Novel

  • The Brotherhood of the Wheel, R.S. Belcher (Tor)
  • Fellside, M.R. Carey (Orbit US; Orbit UK)
  • The Fireman, Joe Hill (Morrow)
  • Mongrels, Stephen Graham Jones (Morrow)
  • The Fisherman, John Langan (Word Horde)
  • Certain Dark Things, Silvia Moreno-Garcia (Dunne)
  • HEX, Thomas Olde Heuvelt (Tor; Hodder & Stoughton)
  • The Family Plot, Cherie Priest (Tor)
  • Lovecraft Country, Matt Ruff (Harper)
  • Disappearance at Devil’s Rock, Paul Tremblay (Morrow)

"The Gifted" - der offizielle Trailer

"The Gifted" wird, wie bereits berichtet, von FOX in Auftrag gegeben und spielt im X-Men-Universum. In der Serie wird es um Reed und Caitlin Strucker gehen, deren Leben unerwartet durcheinander gerät, als sie erkennen, dass ihre Kinder Mutantenkräfte haben. Verfolgt von der Regierung bleibt der Familie nichts anderes übrig, als einem Untergrundnetzwerk der Mutanten beizutreten und um ihr Überleben zu kämpfen. Jetzt wurde der erste Trailer veröffentlicht.

Neuer Roman von Andy Weir angekündigt

Andy Weir ("Der Marsianer") hat ein neues Projekt in der Pipeline. Das Buch wird "Artemis" heißen und am 14. November diesen Jahres im englischsprachigen Raum erscheinen. Schon jetzt wurden die Filmrechte an 20th Century Fox und New Regency verkauft - man darf also gespannt sein, was da noch kommt.

Wie auch "Der Marsianer" wird die Handlung des SF-Romans "Artemis" auf einem (recht trostlosen) Himmelskörper spielen, diesmal allerdings auf dem Mond. Jazz Basharas Gehalt reicht gerade so für die Miete, und langsam aber sicher häufen sich ihre Schulden. Daher verdient sie sich mit gelegentlichem Schmuggel etwas dazu - bis sie sich eines Tages sicher ist, das perfekte Verbrechen begehen zu können, um ein für alle Mal ausgesorgt zu haben ...

Andy Weir selbst verspricht einen Plot, der nicht nur von den wissenschaftlichen Aspekten lebt, sondern insbesondere auch von der starken Protagonistin, die Mark Watney in nichts nachstehen wird, ja, ihn sogar noch übertrifft. Über die Entwicklung des Projekts, Cover-Artwork etc. wird der Autor exklusiv über seine Facebook-Seite berichten

"Nightflyers" bald auf Syfy

George R.R. Martin, Schöpfer von "Game of Thrones", bekommt eine weitere TV-Serie: "Nightflyers", seine bereits 1980 erschienene Novelle, wird für den Sender Syfy neu verfilmt. Erstmals gab es sie 1987 als gleichnamigen SF-Horror-Film zu sehen, der jedoch (zu recht) nicht sonderlich erfolgreich war.

"Nightflyers" spielt in der Zukunft, die Erde ist so gut wie verloren. Nur ein mysteriöses Alien-Schiff scheint die Menschheit retten zu können. Die Crew der Nightflyer will Kontakt zu ihm aufnehmen, doch noch bevor sie ihr Ziel erreichen, stellen sie mit Schrecken fest, dass die KI des Alienschiffes und dessen Captain sie immer tiefer in einen tödlichen Horror in die Tiefen des Weltalls locken ...

Produziert wird die Serie u.a. von Doug Liman (SuitsEdge of Tomorrow und Die Bourne-Identität) und Robert Jaffe. Schauspieler sind noch keine bekannt, ebenso wenig ein Sendetermin.

Übrigens: Auch Martins Superhelden-Reihe "Wild Cards" soll bald visuell umgesetzt werden.


Die nächsten SFF News gibt es am Mittwoch, den 17. Mai!

Share:   Facebook