The Bloop Troop

© Pencillati Studios

NETZNEWS

Carrie Fisher, Star Trek, iPhones und die Welt: Aus dem Netz gefischt (24)


Wöchentlich angeln wir uns große und kleine Regenbogenfische aus dem Internetz. Dieses Mal unter anderem mit einer besonderen Art des Gedenkens an Carrie Fisher, einem Klingonen-Schiff aus vielen, vielen Legosteinen, Tipps, wie man ein iPhone zerstören kann, und der Welt aus einer besonderen Perspektive.

EINE BESONDERE FRAU, EINE BESONDERE ART, AN SIE ZU DENKEN

Am 27. Dezember 2016 haben wir erfahren, dass Carrie Fisher (1956 - 2016), besser bekannt als Prinzessin Leia aus Star Wars, an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben ist. In Vancouver wird der Schauspielerin ganz besonders gedacht: Durch LEDs wird ihr Portrait an das so genannte TELUS den projiziert, eines der modernsten Hochhäuser der Stadt.

 

(via dailyhive.com)

KOCHTOPF, HAMMER, KÜRBIS

Wie man sein iPhone sachkundig zerstört, könnt ihr euch hier ansehen: motherboard.vice.com

(via Gizmodo)

25.000 LEGO STEINE

Wofür man die braucht? Richtig, um ein Klingonen-Schiff nachzubauen – ganz ohne käuflich erhältlichen Komplettbausatz versteht sich! An dieses Wahnsinnsprojekt hat sich Kevin J. Walter gewagt. 2008 begann alles, als er ein virtuelles Modell von dem Schiff anfertigte. 2016 hat er es endlich fertig gestellt.

  • Klingonen-Schiff Modell

    © Kevin J. Walter

  • Klingonen-Schiff Lego 1

    © Kevin J. Walter

  • Klingonen-Schiff Lego 2

    © Kevin J. Walter

  • Klingonen-Schiff Lego 3

    © Kevin J. Walter

(via Gizmodo)

BARBAR, RITTER UND SCHÜTZE TRETEN AN 

Das klingt doch nach einem vielversprechenden Fantasy-Epos: der große, starke Ritter, der flinke Bogenschütze und der Barbar, der von allen gesucht wird. Doch am Ende ... am Ende scheitern die großen Helden an der Vernichtung einer kleinen Fliege. Der wunderbare Kurzfilm The Bloop Troop aus den Pencillati Studios.

(via io9)

EINKOMMENSOPTIMIERUNG FÜR INDIE-AUTOREN

Für alle SFF-Schreiberlinge da draußen: Es gibt jemanden (nämlich J. Lloren Quill), der sich hingesetzt und ausklamüsert hat, wie ihr eurer Einkommen aus selbstpublizierten Büchern bei Amazon verbessern könnt. Vielleicht können seine Tipps ja dem einen oder anderen von euch helfen, hier und da einen Euro mehr zu verdienen. Viel Erfolg. 

Einkommensoptimierung für SFF-Autoren

© J Lloren Quill

(via SFWA

ATEMBERAUBENDER AUSBLICK

Schon irgendwie anrührend: unser blauer Planet in HD und von ganz weit oben. Von der NASA  zur Verfügung gestellt.

Share:   Facebook