Muse "Algorithm"

© Muse/ Warner Music UK

NEWS

Das neue Musikvideo "Algorithm" von Muse holt uns in die virtuelle Realität


Außerdem in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News: ein Radiobeitrag über die Kulturgeschichte der Alien-Jagd, eine Artikelreihe über die Entstehung der Sword & Sorcery und eine traurige Nachricht von Stan Lee.

Muse - "Algorithm"

Wir erinnern uns noch an das letzte Video von Muse, in dem es ein muskelbepackter Highschool-Direktor mit einer Horde Killerhamster aufnahm. Jetzt ist die Fortsetzung Algorithm erschienen, in der es besagten Direktor, mit Killerhamster-DNA gestärkt, in die virtuelle Realität verschlägt, die das Grundthema des neuen Albums Simulation Theory von Muse ist, zu dem es auch eine ganze Reihe von phantastischen Videos gibt. Wer die Band live sehen möchte, kann das am 29.6. im Rhein-Energie-Stadion in Köln tun, die Ticketpreise von 130 Euro sind allerdings mehr als real.

Muse - "Algorithm"

Hörspieltipp auf SWR 2: Kurt Vonneguts "Schlachthof 5"

Am Sonntag, den 18.11. läuft auf dem Radiosender SWR 2 der erste Teil einer aktuellen Hörspielumsetzung von Kurt Vonneguts Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug. Teil 2 folgt am 25.11., ist zum Download aber nur bis zum 2. Dezember verfügbar. In seinem berühmten Roman verarbeitet Vonnegut seine Erlebnisse als Kriegsgefangener während des Bombensturms von Dresden, den er hautnah miterlebte, in einer Geschichte mit phantastischen Mitteln. So war es ihm zufolge endlich möglich, über dieses traumatische Ereignis zu schreiben. In seiner Lesenswert-Sendung vom 8.11. 2018 empfiehlt Denis Scheck ganz am Ende der Folge die aktuelle Neuübersetzung von Georg Hens.

  • Schlachthof 5

Zwischen Science und Fiction - Eine Kulturgeschichte der Alien-Jagd

In der jüngsten Ausgabe des Podcasts Zündfunkgenerator auf Bayern 2 geht es um Außerirdische - neumodisch Aliens genannt, wie sich unser Bild von ihnen mit den Jahren gewandelt hat und was das über uns aussagt. Unter anderem kommt auch Klaudia Seibel von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar zu Wort. Ein hörenswerter Beitrag, der ausführlich auf die Rezeption des Erstkontakt-Themas in der Science Fiction eingeht.

Skalpell und Katzenklaue über die Anfänge der Sword & Sorcery

Vor Kurzem lieferte Alessandra Reß hier auf Tor Online einen kleinen Überblick über das Fantasy-Untergenre der Sword & Sorcery bzw. Low Fantasy. Wer etwas tiefer in die Materie einsteigen möchte, wird jetzt auf Peter Schmitts Blog Skalpell und Katzenklaue fündig. In gründlich recherchierten Beiträgen mit dem Titel Let Me Tell You Of The Days Of High Adventure stellt er in bisher drei Artikeln die Anfangsphase des Genres vor. Den Auftakt macht ein Beitrag über Khlit den Kosaken bis zu Robert E. Howards ersten Helden, gefolgt von einem Artikel über Red Sonya & Dark Agnes (man beachte das »y«). Und im aktuellen Artikel geht es um Clark Ashton Smiths Beitrag zur Sword & Sorcery. Weitere Artikel werden folgen.

Stan Lee 1922 - 2018

Die amerikanische Comiclegende Stan Lee ist im Alter von 95 Jahren verstorben. Mit Autorenkollegen wie Jack Kirby und Steve Ditko erschuf er Superhelden wie Spider-Man, Hulk, Thor und die X-Men. Bereits im Alter von 17 Jahren war er als Redakteur in der Comic-Branche tätig. In den 1960er Jahren prägte er den Marvel-Comickosmos maßgeblich und verantwortete viele Serien, die wir heute vor allem von der Kinoleinwand her kennen. Bis zuletzt ließ er es sich nicht nehmen, kleine Gastauftritte in sämtlichen Marvel-Filmen zu absolvieren.

Stan Lee

© Marvelfan2017 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Share:   Facebook