The First

© Hulu

NEWS

News: Im Raumfahrtdrama "The First" bereitet sich Sean Penn aufs All vor


Außerdem in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News: ein humorvolles Video über die Entwicklung der Science Fiction, die Nominierungen für den World Fantasy Award und aktuelle dystopische Romane.

The First: Teaser-Trailer

Die Serie The First ist eine Co-Produktion des britischen Senders Channel 4 und des amerikanischen Streamingportals Hulu. Es geht um die erste Weltraummisson zum Mars und vor allem um die Astronauten dieses Unternehmens, was die Expedition mit ihnen und auch mit ihren Familien macht. Mit dabei sind unter anderem Sean Penn und Natasha McElhone. Auf Hulu läuft sie im September an, ob und wo die Serie bei uns zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

World Fantasy Award - die Nominierten

Der World Fantasy Award gehört zu den wichtigsten Phantastikpreisen der Welt. Auch wenn die Preisträgerinnen es leider nicht immer in die deutsche Übersetzung schaffen, spricht die jährliche Wahl der Jury für sich. Hier gibt es die Nominierten in allen Kategorien, unten nur die Romane. Meines Wissens nach ist bisher nur Spoonbenders von Daryl Gregory unter dem Titel Die erstaunliche Familie Telemachus auf Deutsch erschienen. Ka: Dar Oakley in the Ruin of Ymir von John Crowley wird im Oktober bei Golkonda erscheinen. Victor La Valle hat sich dieses Jahr mit The Changeling schon so viele Preisnominierungen eingefangen, dass er auch dringend übersetzt gehört. Dasselbe gilt auch für Fonda Lee.

Novel - Bester Roman

  •     The City of Brass von S. A. Chakraborty
  •     Ka: Dar Oakley in the Ruin of Ymir von John Crowley
  •     The Strange Case of the Alchemist’s Daughter von Theodora Goss
  •     Spoonbenders von Daryl Gregory
  •     The Changeling von Victor LaValle
  •     Jade City von Fonda Lee

Eine kurze Geschichte der Science Fiction mit Lindsay Ellis

Der öffentliche amerikanische Sender PBS hat eine Reihe mit dem Titel The Great American Read gestartet, die mehr Menschen dazu animieren will, Bücher zu lesen. In der Episode The Evolution of Science Fiction erklärt Lindsay Ellis kurz, knapp und humorvoll, wie sich die Science-Fiction als Literaturgenre über mehr als ein Jahrhundert entwickelt hat. Und wer sich für das erwähnte Genre des Afrofuturism interssiert, dem sei das Video Parable of Afrofuturism (Feat. The Storyscape) | Read Awakening empfohlen, das näher darauf eingeht und ein Interview mit der SF-Autorin Rivers Solomon enthält, in dem auch über den Einfluss von Octavia Butler gesprochen wird.

"The Evolution of Science Fiction"

"Parable of Afrofuturism (Feat. The Storyscape) | Read Awakening"

"Endzeitstimmung in der Literatur" - Aktuelle dystopische Romane

Eine Pressemeldung der DPA, hier bei den Stuttgarter Nachrichten nachzulesen, stellt aktuelle Dystopien vor, die in den allgemeinen Programmen literarischer Verlage wie Tropen oder Hanser erscheinen. Nachdem der Trend zu Dystopien in der Jugendliteratur schon seit über 10 Jahren boomt und in der Science Fiction nie vom Schirm war, ist er jetzt auch verstärkt in der allgemeinen Belletristik zu vernehmen, vermutlich gefördert durch die aktuelle Weltlage mit ihrer antidemokratischen und autokratischen Entwicklung; dem Klimawandel, dessen Mad-Max-Wetter gerade besonders zu spüren ist und den technischen Möglichkeiten, den perfekten Überwachungsstaat zu schaffen (was China gerade fleißig vorantreibt).

Die Hochhausspringerin
Der Platz an der Sonne
Troll
Share:   Facebook