Spiralgalaxie M51 - Beispielbild

© X-ray: NASA/CXC/SAO; Optical: Detlef Hartmann; Infrared: NASA/JPL-Caltech

NEWS

Neuigkeiten aus dem All: Neutrinoquelle in weit entfernter Galaxie entdeckt


Außerdem in unseren Fantasy- und Science-Fiction-News: Ein Trailer zur indischen Horrorserie "Ghoul", der Gewinner des Prometheus Award und die Emmy-Nominierungen.

Neuigkeiten aus dem Weltraum: Neutrinoquelle in weit entfernter Galaxie entdeckt

Während Donald Trump von einer Space Force halluziniert, sind Wissenschaftler weltweit weiterhin damit beschäftigt, den Weltraum ernsthaft zu erforschen. Astrophysikern ist es jetzt erstmals gelungen, die Quelle eines Neutrinos in einer weit entfernten Galaxie zu orten, wo es vermutlich aus dem Zentrum eines schwarzen Lochs stammt. Bei diesen Neutrinos handelt es sich um hochenergetische kosmische Elementarteilchen, die sich nur schwer nachweisen lassen, da sie kaum mit ihrer Umgebung wechselwirken. Genaueres zu dieser Entdeckung kann man beim Max Planck Institut nachlesen.

"Ghoul" - Trailer zur indischen Horrorserie

Gerade erst hat Netflix die indische Serie Sacred Games (ein episches Gangsterepos) veröffentlicht, schon wird mit Ghoul das nächste Projekt aus Indien angekündigt. Die Mini-Serie ist eine Koproduktion mit den amerikanischen Horrorspezialisten von Blumhouse (Get Out) Ivanhoe und der indischen Produktionsfirma Phantom Films. Die dreiteilige Miniserie wird am 24. August weltweit veröffentlicht.

"Ghoul" - Trailer

Prometheus Award Gewinner

Die Libertarian Futurist Society hat den Gewinner für den Prometheus Award 2018 bekanntgegeben. Der Preis geht an Werke, die sich positiv mit dem Thema Freiheit auseinandersetzen, zu den Preisträgern der letzten Jahre gehörten zum Beispiel Pirate Cinema von Cory Doctorow, Ready Player One von Ernest Cline und Der Tag der Lerche von Jo Walton. In diesem Jahr geht er an The Powers of the Earth von Travis J I Corcoran, einen Roman, den der Autor zum Teil über Kickstarter finanziert hat. Die Preisübergabe findet am 17. August auf dem Worldcon in San Jose statt.

Zahlreiche Emmy-Nominierungen für phantastische Serien

Die angesehensten Preise im Seriengeschäft sind die Emmys, und in diesem Jahr sind zahlreiche phantastische Serien mehrfach nominiert, darunter Game of Thrones, The Hamdmaid’s Tale, Westworld, Orphan Black und Stranger Things. Die Preisverleihung findet am 17. September in Los Angeles statt. Hier die Nominierungen in der Kategorie Beste Dramaserie:

  • The Americans
  • The Crown
  • Game Of Thrones
  • The Handmaid’s Tale
  • Stranger Things
  • This Is Us
  • Westworld
Share:   Facebook