Strange Angel

© CBS All Access

NEWS

News: Locus und Clarke Award, Tolkien Lecture und ein satanistischer Raketenwissenschaftler


Heute gibt es in den Fantasy- und Science-Fiction-News die Nominierten für den Locus und den Arthur C. Clarke Award, die Tolkien Lecture von V. E. Schwab und den Trailer zur Serie "Strange Angel".

"Strange Angel" - Trailer zum satanistischen Raketenwissenschaftler

Streng genommen handelt es sich bei dieser Serie um die Biografie von John Whiteside Parsons. Doch der war ein dem Satanismus (im Sinne von Aleister Crowley) verfallener Raketenwissenschaftler. Viel phantastischer geht es im wahren Leben wohl kaum. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von George Pendle, das nie auf Deutsch erschienen ist. In den USA wird Strange Angel auf dem Streamingportal CBS All Access erscheinen. Hier der erste Trailer

"Strange Angel" - Trailer

Arthur C. Clarke Award 2018 - Shortlist

Die Nominierungen für den Arthur C. Clarke Award stehen fest. Darunter drei Bücher, die bereits auf auf Deutsch erschienen sind: Borne von Jeff VanderMeer bei Kunstmann, American War von Omar El Akkad bei S. Fischer und Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt von Jaroslav Kalfar bei Tropen. Interessanterweise alles drei Bücher, die außerhalb der üblichen Science-Fiction-Programme in allgemeinen Reihen erschienen sind, wo in letzter Zeit oft die aufregendere SF stattfindet. Der Preis wird seit 1987 vergeben und ist in diesem Jahr mit 2.018 britischen Pfund dotiert, die Höhe des Preisgeldes richtet sich immer nach dem aktuellen Jahr. Hier alle Nominierungen:

  • Sea of Rust, C. Robert Cargill (Gollancz)
  • Dreams Before the Start of Time, Anne Charnock (47North)
  • American War, Omar El Akkad (Picador)
  • Spaceman of Bohemia, Jaroslav Kalfar (Sceptre)
  • Gather the Daughters, Jennie Melamed (Tinder Press)
  • Borne, Jeff VanderMeer (Fourth Estate)

"In Search of Doors" - Tolkien Lecture von V. E. Schwab

Einmal im Jahr findet am Pembroke College in Oxford die The J.R.R. Tolkien Lecture on Fantasy Literature statt. Dabei handelt es sich um eine Vorlesung über das Thema Fantasyliteratur, kann aber auch Themen wie Horror, Science Fiction weitere verwandte Genres abdecken. J.R.R. Tolkien (Das Silmarillion) selbst war von 1925 bis 1945 Professor am Pembroke College. Die erste Lecture fand 2013 statt und wurde von Kij Johnson gehalten, es folgten Adam Roberts, Lev Grossman, Terri Windling und Susan Cooper. Und in diesem Jahr V. E. Schwab, bekannt als Autorin der Trilogie um Die vier Farben der Magie, in der es um alternative Versionen von London geht. Der Titel ihres Vortrags lautet In Search of Doors und beginnt direkt mit dem Geständnis, dass sie nie Der Herr der Ringe und Der Hobbit gelesen habe. Es geht um Türen, durch die man in die Welt der Literatur und der Bücher eintreten kann.

Video zur Tolkien Lecture von V. E. Schwab

Locus Award - die Finalisten

Seit 1973 werden die Locus Awards jährlich vom Phantastikmagazin Locus vergeben, abgestimmt wird von den Lesern desselbigen. Prämiert werden englischsprachige Werke aus den Genres Science Fiction, Fantasy und Horror. Das Besondere an diesem Preis ist, dass auch die zugehörigen Verleger und Verlage ausgezeichnet werden und die Preisverleihung auf einem feierlichen Bankett stattfindet. Die kompletten Nominierungen findet ihr hier. In den Kategorien "Science Fiction Novel", "Fantasy Novel" und "Horror Novel" sind die diesjährigen Finalisten:

SCIENCE FICTION NOVEL

  •     Persepolis Rising, James S.A. Corey (Orbit US; Orbit UK)
  •     Walkaway, Cory Doctorow (Tor; Head of Zeus)
  •     The Stars Are Legion, Kameron Hurley (Saga; Angry Robot UK)
  •     Provenance, Ann Leckie (Orbit US; Orbit UK)
  •     Raven Stratagem, Yoon Ha Lee (Solaris US; Solaris UK)
  •     Luna: Wolf Moon, Ian McDonald (Tor; Gollancz)
  •     Seven Surrenders, Ada Palmer (Tor; Head of Zeus)
  •     New York 2140, Kim Stanley Robinson (Orbit US; Orbit UK)
  •     The Collapsing Empire, John Scalzi (Tor US; Tor UK)
  •     Borne, Jeff VanderMeer (MCD; HarperCollins Canada; Fourth Estate)


FANTASY NOVEL

  •     The Stone in the Skull, Elizabeth Bear (Tor)
  •     City of Miracles, Robert Jackson Bennett (Broadway; Jo Fletcher)
  •     Ka: Dar Oakley in the Ruin of Ymr, John Crowley (Saga)
  •     The House of Binding Thorns, Aliette de Bodard (Ace; Gollancz)
  •     The Ruin of Angels, Max Gladstone (Tor.com Publishing)
  •     Spoonbenders, Daryl Gregory (Knopf; riverrun)
  •     The Stone Sky, N.K. Jemisin (Orbit US; Orbit UK)
  •     Jade City, Fonda Lee (Orbit US; Orbit UK)
  •     The Delirium Brief, Charles Stross (Tor.com Publishing; Orbit UK)
  •     Horizon, Fran Wilde (Tor)


HORROR NOVEL

  •     Ill Will, Dan Chaon (Ballantine)
  •     Universal Harvester, John Darnielle (Farrar, Straus & Giroux; Scribe UK)
  •     After the End of the World, Jonathan L. Howard (Dunne)
  •     Food of the Gods, Cassandra Khaw (Abaddon US; Abaddon UK)
  •     The Night Ocean, Paul La Farge (Penguin Press)
  •     The Changeling, Victor LaValle (Spiegel & Grau)
  •     Red Snow, Ian R. MacLeod (PS)
  •     Behind Her Eyes, Sarah Pinborough (Flatiron; HarperCollins UK)
  •     Mormama, Kit Reed (Tor)
  •     Ubo, Steve Rasnic Tem (Solaris US; Solaris UK)
Share:   Facebook