Marvel's Avengers: Infinity War

© Marvel Entertainment

NEWS

News: Was passiert, wenn zwei Galaxien aufeinander treffen?


Zwei kollidierende Galaxien, der Deutsche Phantastik Preis und eine Ausstellung zu Kubricks "2001 - A Space Odysee": Unsere phantastischen News sind da!

Deutscher Phantastik Preis (DPP) - Nominierungsrunde gestartet

Für den Deutschen Phantastik Preis hat jetzt die Nominierungsrunde begonnen. Wie schon im letzten Jahr gibt es eine Vorschlagsliste von den Organisatoren, man kann aber auch noch Titel nominieren, die nicht auf dieser Liste stehen. Was sogar sehr zu begrüßen ist, da es in der Vergangenheit nur selten Titel auf die Nominierungsliste geschafft haben, die nicht auf der vorgeschlagenen Liste standen. Die Nominierungsrunde läuft bis zum 25. 4. 2018. Vom 1. Mai bis zum 15.  Juni kann man dann aus jenen Titeln, die es auf die Shortlist geschafft haben, für seine Favoriten in den unterschiedlichen Kategorien stimmen. Die Preisverleihung findet dann am 1.September auf der Phantastika in Oberhausen statt.

Trailer "Avengers: Infinity War"

Für alle, die es durch die Leipziger Buchmesse oder andere Gründe verpasst haben, gibt es hier noch mal den aktuellen Trailer zu Avengers: Infinity War, der am Freitag veröffentlicht wurde. Während Black Panther an den Kinokassen weiterhin in ungeahnte Höhen schießt, steht bereits der nächste Blockbuster von Marvel in den Startlöchern: der Film, der alle bisherigen Superhelden (inklusive der Guardians of the Galaxy) in einem Film vereinen wird, damit sie gemeinsam gegen den übermächtigen Oberbösewicht Thanos vorgehen können. Kinostart ist der 26. April.

"Marvel's Avengers: Infinity War" - Trailer

"Kubricks 2001. 50 Jahre A SPACE ODYSSEY" - Ausstellung in Frankfurt

Im deutschen Filminstitut in Frankfurt findet vom 21. März bis zum 23. September eine Ausstellung zu Stanley Kubricks Science-Fiction-Meisterwerk 2001 - A Space Odyssey statt. Jenem Film, der in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Arthur C. Clarke entstand. In der Ausstellung soll es zahlreiche Filmexponate geben, die innerhalb eines Raumschiffnachbaus präsentiert werden.

Zwei Galaxien kommen sich näher

Das Hubble-Weltraumteleskop hat fotografiert, wie sich zwei Spiralgalaxien (die wohl keine Guardians besitzen) immer näher kommen. Arp 256 werden sie genannt und befinden sich schlappe 350 Millionen Lichtjahre entfernt. Momentan nähern sich ihre Ausläufer an und überscheiden sich schon teilweise, irgendwann werden sie dann miteinander verschmelzen, was aber noch ein paar Millionen Jahre dauern wird.

Verschmelzung der Galaxien Arp 256

© ESA/Hubble, NASA

Share:   Facebook