Muse - "Thought Contagion"

NEWS

Muse und die Cyberpunkvampire, BSFA Awards und weitere News


Heute in den Fantasy/Science-Fiction-News: "Thought Contagion" von Muse, die Nominierungen für die BSFA Awards und die Youtubekanäle von Robert Corvus und Boris Koch.

BSFA Awards – Die Nominierungen

Die British Science Fiction Association hat die Nominierungen für die BSFA Awards bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um einen der wichtigsten Science-Fiction-Preise Großbritanniens, der seit 1970 in verschiedenen Kategorien vergeben wird. Unter den Nominierten für die Kategorie bester Roman befindet sich auch die bei uns leider sträflich unterübersetzte Nina Allen mit ihrem zweiten Roman The Rift, die bei uns ebenfalls unbekannte Anne Charnock mit Dreams Before the Start of Time, Mohsin Hamid mit Exit West (auf Deutsch bei Dumont erschienen) und Provenance von Anne Leckie, von dem noch nicht so ganz klar ist, ob es auch wieder bei Heyne erscheinen wird.

Muse – Cyberpunkvampirvideo zu "Thought Contagion"

Muse sind schon seit langem für ihre genreaffinen Musikvideos bekannt. Man denke nur an den grandios-wilden Mix "Knights of Cydonia". Mit ihrem neusten Video zu "Thought Contagion" schließen sie sich dem akkut grassierenden 80er-Jahre-Trend an und schicken Cyberpunkvampire im Neonlicht auf eine kleine "Thriller"-Hommage. Ein dazugehöriges Album ist offiziell noch nicht angekündigt. Zuletzt erschien 2015 Drones.

Muse – "Thought Contagion"

Deutsche Phantastikautoren auf YouTube

Deutschlands federschwingende Phantasten sind enorm aktiv in den sozialen Netzwerken, auf Facebook, Twitter oder Instagram. YouTube ist da eher etwas für Buchrezensentinnen, doch es gibt durchaus auch deutschsprachige Phantastikautoren mit Youtubekanälen.

Besonders fleißig ist hier Robert Corvus (alias Bernd Robker) mit seinen Schreibzeichen, einem regelmäßig erscheinenden Magazin, in dem er aus dem Nähkästchen plaudert und Tipps für Nachwuchsautoren gibt.

Noch etwas jünger ist der Kanal von Fantasyautor Boris Koch, der auf YouTube vor allem aus seinen Werken liest (unter anderem zusammen mit seinem Vater).

Gebt mir doch hier Bescheid, wenn ihr weitere interessante YouTubekanäle von Phantasten kennt.

Bücher ohne sexuelle Gewalt gegen Frauen

Im Zuge der #MeeToo-Bewegung und Debatte hat Jenn Northington auf BookRiot eine Liste von phantastischen Büchern zusammengestellt, die keine sexuelle Gewalt gegen Frauen enthalten. Für Leserinnen, die selbst traumatische Erfahrungen gemacht haben und durch entsprechende Szenen getriggert werden könnten, kann so eine Liste durchaus hilfreich sein. Und ich bin ehrlich gesagt auch froh, wenn ich zwischendurch mal Bücher lesen kann, in denen diese Form der Gewalt nicht vorkommt. Was allerdings nicht heißt, dass die folgenden Bücher gar keine Gewalt enthalten. Auf Deutsch erschienen sind davon: Die Magier Seiner Majestät von Zen Cho, Sophie im Schloss des Zauberers von Diana Wynn Jones, Der goldene Schwarm von Nick Harkaway, Die Farben der Zeit von Connie Willis, Alle Vögel unter dem Himmel von Charlie Jane Anders und Die Geißel des Himmels von Ursula K. Le Guin.

Die Magier Seiner Majestät
Der goldene Schwarm
Alle Vögel unter dem Himmel
Share:   Facebook