Kolumne: "Die Weisheit der Nerds" von Stephen H. Segal

KOLUMNE

Die Weisheit der Nerds: Galilei


„Das Buch der Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.“

Galilei, Il Saggiatore

 

 

Dass geometrische Formen in Kristallen, Fraktale in Gemüse und Chaos-Gleichungen beim Wetter eine Rolle spielen, wissen wir längst – uns geht es hier um etwas anderes. Galilei war nämlich hinter einer viel größeren Sache her: Er hielt es für möglich, die Natur zu lesen und zu einem Buch oder einer anderen vollständig intelligiblen Informationsquelle zusammenzufassen, anstatt einfach davon auszugehen, dass sie sich dem menschlichen Verstand entzieht. Natürlich brachte ihm das Ärger mit der katholischen Kirche ein, denn die sah sich als Titelverteidigerin im uralten Clinch zwischen Geist und Vernunft – oder genauer: zwischen Politik und Fakten. Irgendetwas in der Natur der Geeks sträubt sich gegen diese Unterscheidung, weil sie auf einem falschen Gegensatz beruht. Denn schließlich durchdringt ja die Vernunft auch den Geist, und Politik sollte auf Fakten basieren. Doch leider ist die Gesellschaft nicht so rational – Galilei wurde von der Inquisition verfolgt und zu lebenslangem Hausarrest verurteilt. Trotzdem beharrte er darauf, dass er recht hatte. Er hätte sogar sein Leben gegeben, um es zu beweisen. Galileis großer Einsatz machte die Welt zu einem Ort, an dem Geektum sicher gedeihen kann. Dafür – und für seine wissenschaftlichen Leistungen – sollten wir ihn in Ehren halten.

 

Galileis wissenschaftliches Manifest Il Saggiatore (1623) war vor allem ein Angriff auf den Jesuiten-Astronom Orazio Grassi. Galilei verärgerte dadurch aber eine Reihe anderer jesuitischer Gelehrter, die ihm sonst wohl im Konflikt mit der Kirche beigestanden hätten. Trolling: riskant seit 1623.


Die nächste Weisheit zur Wochenmitte gibt es wieder am kommenden Mittwoch. Dann erwartet euch eine neue nerdige Erkenntnis aus Stephen H. Segals Buch "Die Weisheit der Nerds".

 

 

Aus dem Amerikanischen von Achim Fehrenbach

 

Copyright © 2011 by Quirk Productions, Inc.
All rights reserved.
First published in English by Quirk Books, Philadelphia, Pennsylvania.
Für den deutschen Text: © 2016 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Share:   Facebook