Die Weisheit der Nerds - T-Shirt-Spruch

KOLUMNE

Die Weisheit der Nerds: Sandman


„Ich bin nicht asozial, ich bin nur nicht userfreundlich.“

T-Shirt-Spruch

 

 

Idioten gibt es immer. Die meisten Geeks sind Außenseiter genug, um gleich zu merken, wenn sie einem schwierigen Zeitgenossen begegnen. Zum Glück können sie sich auch ganz gut alleine beschäftigen. Das führt dann oft zu folgender Konstellation: Ein paar Leute, die sich schon gut kennen, amüsieren sich prächtig  – während der Geek irgendwo am Rande sitzt, ihr Getanze verachtet und wütend vor sich hin tweetet. Also, liebe Nichtgeeks: Falls ihr mal einen Geek mit dem eingangs erwähnten T-Shirt-Spruch seht, dann denkt daran: Er hat einen langen Tag in den IT-Minen hinter sich, wo er Leuten erklären musste, wie man doppelklickt: Nehmt ihm das T-Shirt also nicht übel. Und der Gerechtigkeit halber hier ein Appell an die Gegenseite: Liebe Geeks, wir wissen, was ihr durchmacht. Schaut aber beim nächsten Mal etwas genauer hin: Vielleicht entdeckt ihr dann jemanden in der Menschenmenge, mit dem ihr irgendwas gemeinsam habt. (+1 für jeden, der nicht Macarena tanzt.) Fühlt euch nicht fremder als unbedingt nötig.

 

Nur in der Welt der Technik kann man jemanden einen „User“ nennen und das nicht abschätzig meinen.

 

 


Die nächste Weisheit zur Wochenmitte gibt es wieder am kommenden Mittwoch. Dann erwartet euch eine neue nerdige Erkenntnis aus Stephen H. Segals Buch "Die Weisheit der Nerds".

 

 

Aus dem Amerikanischen von Achim Fehrenbach

 

Copyright © 2011 by Quirk Productions, Inc.
All rights reserved.
First published in English by Quirk Books, Philadelphia, Pennsylvania.
Für den deutschen Text: © 2016 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Share:   Facebook