Kolumne von Stephen H. Segal: Die Weisheit der Nerds

KOLUMNE

Die Weisheit der Nerds: Steven Wright


Das Geeksein kann den Geist schon arg strapazieren. Wobei das Internet unsere Aufmerksamkeitsspanne stark verkürzt hat: Quält uns eine Frage, dann schauen wir oft einfach bei Wikipedia nach, anstatt uns intensiv mit ihr zu beschäftigen. Oft reicht das ja auch – zum Beispiel wenn man herausfinden möchte, wie lange die Venus braucht, um einmal um die Sonne zu kreisen. Bei kontroverseren Fragen ist das anders: Zwar verfügen wir über so viele Informationen wie noch nie, dafür finden sich im Internet aber auch zahlreiche Leute mit krass gegensätzlichen Meinungen, die jeweils falsche oder unvollständige Fakten zitieren. Wir Geeks stehen in der Verantwortung, nie mit dem Lernen aufzuhören, nichts für gegeben zu nehmen und fremde Behauptungen nicht als unverrückbare Wahrheiten anzusehen, sondern als Ermunterung zu eigener Recherche.

 

Der Stand-up-Comedian Steven Wright besitzt enorme Geek Credibility, kann aber nur einen einzigen Auftritt mit klarem Geek-Bezug vorweisen: die Comic-Verfilmung Die Maske 2: Die nächste Generation von 2005.


Die nächste Weisheit zur Wochenmitte gibt es wieder am kommenden Mittwoch. Dann erwartet euch eine neue nerdige Erkenntnis aus Stephen H. Segals Buch "Die Weisheit der Nerds".

 

 

Aus dem Amerikanischen von Achim Fehrenbach

 

Copyright © 2011 by Quirk Productions, Inc.
All rights reserved.
First published in English by Quirk Books, Philadelphia, Pennsylvania.
Für den deutschen Text: © 2016 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Share:   Facebook