Neue Fantasy-Bücher im August: Lesetipps aus der Buchhandlung Otherland

© lordpeppers - pixabay

BUCH

Neue Fantasy-Bücher im August: Lesetipps aus der Buchhandlung Otherland


Ihr sucht neuen Lesestoff aus dem Fantasy-Genre? Hier sind frische Buchtipps und Fantasy-Highlights aus der Berliner Fantasy- und Science-Fiction-Buchhandlung Otherland.

N.K. Jemisin - Zerrissene Erde

Auf einer von ihren geologischen Kräften zerrissenen, dem Untergang entgegen taumelnden Welt verfolgt Essun den Entführer ihrer Tochter und Mörder ihres Sohnes - ihren eigenen Ehemann … N.K. Jemisins Trilogie um brutale Diskriminierung auf einer Welt am Abgrund hat im englischen Original drei Hugo Awards in Folge abgeräumt. Inhaltlich und stilistisch wagt Jemisin sehr viel in der Fantasy alles andere als üblich - und scheut sich dabei nicht, ihren Lesern gehörig an die Nieren zu gehen. Wer ausgetretene Pfade verlassen will und bereit für eine buchstäblich erschütternde Leseerfahrung ist, sollte hier zugreifen. 

Josiah Bancroft - Im Turm

Dorfschullehrer Thomas Senlin erfüllt sich einen Traum, indem er in den Flitterwochen zum Turm von Babel reist, dem Hort von Aufklärung und Fortschritt, dessen in den Wolken verborgene Höhen, so heißt es, gar mit Elektrizität erleuchtet werden. Doch seine Träume erleben einen herben Dämpfer, als er und seine Frau schon in den ersten Stunden ihres Urlaubs auseinander gerissen werden. Senlin muss sich allein der bizarren Welt des Turms von Babel stellen …Im Turm ist ein kleines Wunder - ein ganz klassischer phantastischer Abenteuerroman um einen unwahrscheinlichen Helden, der langsam, aber sicher an seinen Herausforderungen wächst und ungeahnte Talente offenbart. Und die haben es in sich, denn jedes Stockwerk des Turms von Babel birgt seine eigene Gesellschaft mit eigenen bizarren Regeln. Senlin bekommt es auf der Suche nach seiner Frau mit kunstbesessenen Lokalpotentaten, verzweifelten Trickbetrügern und Schmuggglerkönigen zu tun - von denen manche sogar zu seinen Verbündeten und/oder Arbeitgebern werden. Bei aller Fülle der Ideen verliert Autor Bancroft sich dankenswerter Weise nicht in der Beschreibung seiner fantastischen Welt, sondern schlägt ein flottes Handlungstempo an und setzt entschlossen Sprünge und Brüche. Genau das ist es, was ich mir unter guter, intelligenter Unterhaltung vorstelle - und es leider viel zu selten bekomme. 

Anna Stephens - Wächter und Wölfe 1: Das Ende des Friedens

Ziemlich grim&gritty ist der Saga-Auftakt um die Rückkehr blutroter Götter, die zusammen mit ihren Verehrern in eisige Bergregionen verbannt wurden. Ein Grenzsoldat mit hellsichtiger Gabe findet eine geflüchtete Sklavin des grausamen Volkes und ahnt, das Schlimmes bevorsteht, doch in der Hauptstadt sind alle viel zu sehr mit Intrigieren beschäftigt, um etwas auf Orakeleien über Invasionen zu geben … 

Im Turm von Josiah Bancroft bei Amazon bestellen
Wächter und Wölfe 1 - Das Ende des Friedens von Anna Stephens bei Amazon bestellen


Geschrieben von Otherlander Jakob Schmidt und Simon Weinert.

Share:   Facebook