Fünf Fantasy-Bücher, die einen Vogel im Titel haben

© m5tef, Manuchi - pixabay

BUCH

Fünf Fantasy-Bücher, die einen Vogel im Titel haben


„Die Adler kommen!“, ruft Bilbo gegen Ende des Kleinen Hobbits, und im Herrn der Ringe nimmt Frodo dies wie ein Echo auf. Schon bei Tolkien spielen Vögel eine wichtige Rolle. In späteren Fantasy-Büchern entfalten die gefiederten Freunde ihre Faszination bereits im Buchtitel. Fünf Fantasy-Romane, die einen Vogel im Titel haben.

Zeit der Krähen von George R. R. Martin

Raben und Krähen gelten als Totenvögel und Aasfresser. Und sie spielen in Fantasy-Romanen sehr oft eine Rolle. In einer Serie wie Das Lied von Eis und Feuer, in der reihenweise Haupt- und Nebenfiguren sowie namenlose Soldaten und Zivilisten das Zeitliche segnen, war es fast zwangsläufig so, dass einer der Bände auf die schwarzen Tiere verweisen musste. In der deutschen Übersetzung ist Zeit der Krähen der siebte Band, im Original ist A Feast for Crows der vierte. Der Titel ist treffend, denn der Bürgerkrieg in Westeros ist abgeflaut, nachdem alle Seiten große Verluste hinnehmen mussten. Von einer stabilen Regierung sind die Lande jedoch weit entfernt – vielmehr atmen die großen Familien und ihre Verbündeten durch, um Rache zu nehmen oder abermalig zu versuchen, den Eisernen Thron zu besteigen. In der Abwesenheit von Herrschern regieren auf den Straßen und abseits davon Galgenvögel, Gesetzeslose und Raubritter.

Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

Eigentlich wäre „Das Lied der Elstern“ ein passenderer Titel für diesen Bestseller der amerikanischen Autorin Leigh Bardugo. Denn die Gruppe, um die es in Das Lied der Krähen geht, ist eine Diebesbande. Ihr größter Auftrag dreht sich jedoch nicht um Raub und Diebstahl, sondern eine Befreiung. Aus der sichersten Festung der Welt rund um die Wahre See sollen sie einen Gefangenen herausholen. Die Krähen sind besser dafür gerüstet als andere Banden, denn mit Kaz haben sie einen gerissenen Anführer, in Inej eine geschickte Spionin, dazu einen Scharfschützen, eine Magierin, einen Kämpfer und einen Joker. Das ist so temporeich erzählt, wie Wanderfalken fliegen – am Ende werden die Krähen allerdings für vogelfrei erklärt. Das Gold der Krähen wird zeigen, wie sie sich aus dieser Situation befreien.

Das Lied von Eis und Feuer - Zeit der Krähen von George R.R. Martin bei Amazon bestellen
Schattenjagd. Der Kreis der Krähen von K. J. Parker bei Amazon bestellen

Der Kreis der Krähen von K. J. Parker

Im Original heißt die Trilogie von K. J. Parker The Scavenger Trilogy, in der deutschen Übersetzung wurde daraus Der Kreis der Krähen. Durchaus treffend, denn der erste Roman, Schattenjagd, beginnt damit, dass der Protagonist in einem Kreis von Krähen zu Bewusstsein kommt. Die Vögel wurden allerdings nicht von ihm angelockt, sondern von den Leichen, die seinen Weg pflastern, wenn diese Western-Anspielung gestattet ist. Und es wird noch lange dauern, ehe Poldarn, so der Name des Protagonisten, Frieden findet. Da er sein Gedächtnis verloren hat, steht ihm eine lange Suche nach seiner Herkunft bevor. Und es gibt reichlich Futter für die Krähen.

Alle Vögel unter dem Himmel von Charlie Jane Anders

Verlassen wir die eindeutigen Fantasy-Titel und blicken auf genreübergreifende Titel. Von Charlie Jane Anders stammt Alle Vögel unter dem Himmel, ein Buch, das Fantasy und Science Fiction, Magie und Wissenschaft verbindet. Für die Wissenschaft steht der Nerd Laurence, für die Magie die Hexe Patricia. Sie kann mit Vögeln sprechen oder konnte es zumindest als Kind. Und so stehen die Vögel für ihre Hexenseite und die Naturverbundenheit. Ansonsten stecken in diesem Buch viele ungewöhnliche Ideen, die sich vor allem im zweiten Teil entfalten, wenn die beiden Protagonisten erwachsen sind und die Welt vor einer ökologischen Katastrophe steht. Nur im Miteinander können Magie und Wissenschaft zur Rettung beitragen.

Adler und Falke von Stephan Grundy und Melodi Grundy bei Amazon bestellen
Die Flucht des Falken von Stephan Grundy und Melodi Grundy bei Amazon bestellen
Die Nacht des Falken von Stephan Grundy und Melodi Grundy bei Amazon bestellen

Die Falken-Trilogie von Stephan und Melodi Grundy

Als fünftes Buch mit einem Vogel im Titel noch der Blick auf einen historischen Roman mit Fantasy-Elementen. Die Handlung von Adler und Falke spielt im Spätmittelalter. Margerite, die Tochter eines einfachen Ritters, heiratet einen Grafen und zieht mit ihm auf dessen Burg mit Namen Falkenstein. Die beiden gehen gern zusammen auf die Jagd mit den titelgebenden Greifvögeln. Margerite verwandelt sich in ihren Träumen sogar in einen Falken – hier scheint Magie im Spiel zu sein. Anders als bei Fantasy-Romanen mit mittelalterlichem Setting handelt es sich bei dem Buch von Stephan und Melodi Grundy jedoch um einen historischen Roman, der im Mittelalter spielt und Fantasy- und Mysteryelemente enthält. Glauben und Teufelsanbetung spielen eine wichtige Rolle sowie ein schwarzer Kater. Aber um Säugetiere soll es ja nicht gehen. Wem Adler und Falke gefällt, der darf sich über zwei Fortsetzungen mit Vogel-Titel freuen: Die Flucht des Falken und Die Nacht des Falken.

Share:   Facebook