Die Weisheit der Nerds - eine Kolumne von Stephen H. Segal

KOLUMNE

Die Weisheit der Nerds: Cybermen


„Upgrade ist obligatorisch.“

Die Cybermen, Doctor Who

 

 

In der modernen Gesellschaft herrscht eine fast schon existentielle Angst vor der „Singularität“. So nennt der Autor Vernor Vinge den Moment, in dem die Technik so weit fortgeschritten ist, dass sie die Menschheit hinter sich lässt – und zwar auf unvorhersehbare Weise. Das hat uns aber bisher nicht davon abgehalten, uns diese posthumane Zukunft auszumalen. Und die sieht dann meist ziemlich düster aus, zumindest für diejenigen unter uns, die dann noch in fleischlichen Hüllen gefangen sind. Wir stellen uns vor, wie das maschinelle Bewusstsein die Welt mit faschistischen Algorithmen schonungslos gängelt und keinerlei Widerspruch duldet. Furchterregend ist das in jedem Fall, ob als bösartige Software wie das Master Control Program aus Tron, als Skynet aus Terminator, als Hybridwesen aus Fleisch und Blut in Battlestar Galactica oder als das kybernetische Kollektiv der Borg aus Star Trek. Aber warum sind wir uns überhaupt so sicher, dass die Evolution Wesen hervorbringen wird, die weniger Gefühle besitzen als wir? Gut, Menschen haben Angst vor allem, was in ihren Augen „anders“ ist. Aber könnte es nicht sein, dass neue Intelligenzen uns „alte“ Erdlinge sehr viel furchteinflößender finden als wir sie? Schließlich stecken wir nachgewiesenermaßen voller Vorurteile, sind unfähig, uns zu verändern, und so irrational, dass wir unsere Mitmenschen massenweise quälen oder abschlachten. Vielleicht wird nach der Singularität doch alles besser?

 

Als die Borg 1989 in Star Trek auftauchten, beschwerten sich die Doctor-Who-Fans sofort darüber, dass sie ja nur ein Rip-off der Cybermen seinen, die es bereits seit 1966 gibt. Beide raumfahrenden Cyborg-Rassen wurden aber letztlich von den Zylonen übertrumpft, die 2005 in Battlestar Galactica auftauchten.


Die nächste Weisheit zur Wochenmitte gibt es wieder am kommenden Mittwoch. Dann erwartet euch eine neue nerdige Erkenntnis aus Stephen H. Segals Buch "Die Weisheit der Nerds".

 

 

Aus dem Amerikanischen von Achim Fehrenbach

 

Copyright © 2011 by Quirk Productions, Inc.
All rights reserved.
First published in English by Quirk Books, Philadelphia, Pennsylvania.
Für den deutschen Text: © 2016 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Share:   Facebook