Game of Thrones - Making-Of

© HBO

NEWS

Ein Blick hinter die Kulissen der aktuellen "Game of Thrones"-Folge


Außerdem in unseren Science-Fiction und Fantasy-News: Der Trailer zu Darren Aronofskys Horrorthriller "Mother!" und ein Mediathek-Tipp für Phantastikfreunde.

"Game of Thrones" - Making-of der aktuellen Folge

Warnung: Wenn man die aktuelle 4. Folge der 7. Staffel (The Spoils of War) noch nicht gesehen hat, sollte man sich dieses Making-of nicht ansehen! Denn es zeigt, wie das feurig-explosive Finale der Episode gedreht wurde. Deshalb gehe ich auch nicht näher darauf ein. Nur so viel, es versetzte nicht wenige Zuschauer in sprachloses Entzücken (und Entsetzen).

Ava DuVernay verfilmt Octavia Butler

Deadline.com meldet, dass die amerikanische Regisseurin Ava DuVarnay (Selma), die aktuell noch an der Verfilmung von A Wrinkle in Time arbeitet, danach Octavia Butlers Roman Dawn als Serie verfilmen möchte. In dem Roman geht es um eine afroamerikanische Frau, die 250 Jahre nach Untergang der Menschheit zusammen mit Außerirdischen versucht, die Menschheit wieder auferstehen zu lassen. Die afroamerikanische Science-Ficiton-Autorin Octavia Butler verstarb 2006. Ihre Romane erschienen bei uns in den 1980ern und 90ern, seitdem sind sie leider ein wenig in Vergessenheit geraten (wobei im Herbst 2016 ihr Zeitreiseroman Kindred in neuer Übersetzung bei w_orten & meer erschienen ist) . Dawn erschien unter dem Titel Dämmerung bei Heyne. Es folgten noch zwei weitere Bände aus der Xenogenesis-Trilogie.

Trailer zu Darren Aronofskys "Mother!"

Am 15. September kommt Darren Aronofskys Horrorthriller Mother! mit Jennifer Lawrence und Javier Bardem in die Kinos. Jetzt gibt es einen ersten Trailer dazu, der ein wenig an Filme wie Rosmarys Baby und The Kill List erinnert. Doch von dem Ausnahmeregisseur (The Wrestler), der schon mit Requiem for a Dream und Black Swan gezeigt hat, dass er ein Talent dafür besitzt, seine Protagonisten auf albtraumhafte Horrortrips zu schicken, kann man sicher mehr erwarten als nur einen Aufguss bekannter Themen.

"Böttingers Bücher" mit Wolfgang Hohlbein und Kai Meyer in der Mediathek

Die Sendung von Böttingers Bücher, mit Wolfgang  Hohlbein und Kai Meyer, ist jetzt auch in der Mediathek abrufbar. Bettina Böttinger hat die beiden erfolgreichen Phantastikautoren jeweils zu Hause besucht und ihnen interessante und sympathische Einblicke in deren Schaffen entlockt. So erfahren wir zum Beispiel, wie es dazu kam, dass Kai Meyer einen Heftroman mit dem Titel Liebe, die dem Grauen trotzt schrieb und warum Wolfgang Hohlbein seine Katze Freddy Krueger nennen wollte, was aber am Veto seiner Frau scheiterte. In dieser Sendung begegnen uns zwei grundsymphathischen Autoren, die selbst echte Fans des Phantastikgenres sind und die trotz der millionenfach verkauften Bücher bodenständig geblieben sind.

Haruo Nakajima 1929 - 2017

Der japanische Schauspieler Haruo Nakajima (Die sieben Samurai) ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Heutzutage kommt das Monster Godzilla natürlich aus dem Computer, aber als es 1954 damit losging, musste man noch einen Mann in ein Gummikostüm stecken. Und dieser Mann war über viele Jahre in insgesamt zwölf Filmen Nakajima, bis er sich 1973 aus dem Filmgeschäft zurückzog.

  • Haruo Nakajima 2013

    © Michael Koschinski - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

 

Die nächste Ausgabe gibt es am Montag den 14. August, unter anderem mit den Gewinnern der Hugo Awards, die am Freitag auf dem 75. Worldcon in Helsinki verliehen werden!

Share:   Facebook